Mit Outsourcing lassen sich nicht nur Kosten reduzieren. Die Spezialisierung gut gewählter Partner steigert auch Effizienz und Effektivität. Und das sogar bei deutlich besserer Qualität gegenüber Ihren Kunden.
Doch ohne vernünftige Planung und Umsetzung der Veränderung kann der Start zum Debakel werden. Das können Sie verhindern.

Sie finden hier eine Übersicht der Beiträge zum Outsourcing von Teilen des Ersatzteil-Geschäfts.

Ersatzteil-Strategie

Mit einer Ersatzteil-Strategie die Roadmap zu mehr Umsatz bereiten

Kaum ein Geschäft im Maschinenbau ist so margenstark wie der Verkauf von Ersatzteilen. Eine durchdachte (und umgesetzte) Ersatzteil-Strategie sichert damit nicht nur konkrete Umsätze. Darüber hinaus steigert sie auch die ...
After Sales Unternehmensberatung

After Sales Unternehmensberatung für den Maschinenbau

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales ließe sich noch deutlich mehr herausholen. Denn heute maulen Ihre Kunden. Sie wissen außerdem, wie sehr Ihre internen Prozesse knirschen. Wann ...
Outsourcing der Logistik von Ersatzteilen

Umzug der Ersatzteile bei Lager-Outsourcing: so klappt’s

Nichts ist schlimmer, als im terminkritischen Ersatzteilgeschäft nicht liefern zu können. Daher bietet sich ein Umzug des Ersatzteillagers geradezu als apokalyptisches Szenario an. Allerdings ist praktisch jedes Lager-Outsourcing mit einem ...
Outsourcing der Ersatzteillogistik

Lager-Outsourcing muss Kostensenkung und Qualität kombinieren

Speziell in Deutschland wird das Outsourcing eines Lagers häufig der Kosten wegen betrieben. Aber in einem so hochprofitablen Bereich wie dem Ersatzteilwesen sollte Qualität der Dienstleistung an erster Stelle stehen. ...
Ersatzteile beim Kontraktlogistiker

Outsourcing der Ersatzteillogistik zum Kontraktlogistiker

Etliche Unternehmen betreiben ihre Ersatzteillogistik durch einen Dienstleister. Dabei muss der Kontraktlogistiker mehr kennen, als nur allgemeine Lagerprozesse. Denn die Herausforderungen der Ersatzteillogistik unterscheiden sich deutlich von der Produktionslogistik oder ...

Workshops für After Sales mit Unternehmensberatung

Workshop / Seminar für Transparenz “Kennzahlen im Ersatzteilwesen”

Die meisten Elemente des Ersatzteilwesens bringen eine eigene Komplexität mit. Sei es die Disposition oder auch die Lagerlogistik. Da wundert es wenig, dass Kennzahlen aus Produktion und Sales der Maschinen ...
Workshops für After Sales mit Unternehmensberatung

Workshop: Mit meinen Mitarbeitern “den Laden umkrempeln”

Mitarbeiter bilden das Rückgrat jeder Ersatzteil-Organisation. Nicht Stammdaten und auch nicht Prozesse. Denn deren Optimierung klappt doch nur, wenn Ihre Mitarbeiter nicht nur Beteiligte sind. Mitarbeiter müssen mit arbeiten. Weil ...
Workshops für After Sales mit Unternehmensberatung

Lager-Check zur Optimierung aller logistischen Prozesse

Das Lager ist das letzte Glied in der Kette zum Kunden. Alle Prozess-Optimierungen in Stammdaten-Verwaltung, Ersatzteil-Vertrieb und Auftragsbearbeitung nutzen wenig, wenn das Lager nicht die gewünschte Qualität erbringt. Die Steigerung ...


Outsourcing von Teilen Ihres Ersatzteil-Geschäfts

Machen Sie nicht den Fehler, diesen komplizierten Prozess aus eigener Kraft gehen zu wollen. Denn Erfahrung aus anderen Unternehmen hilft Ihnen dabei, Ihre Schwerpunkte für die nächsten Jahre richtig zu gestalten.

Warum nehmen Sie nicht einfach Kontakt zu mir auf?

kostenlos und risikofrei: kein Newsletter, kein Spam

Wir können Ansätze zunächst für Sie unverbindlich und kostenlos telefonisch besprechen. Oder Sie testen im Rahmen eines Lager-Checks bei Ihnen, welche Ansatzpunkte wir in Ihrem Ersatzteillager gemeinsam finden.

Wenn Sie bereits konkrete Ideen haben, können wir natürlich auch gemeinsam ein Projekt angehen.

Trotz meines Büros bei Frankfurt bin ich selbstverständlich nicht nur in Hessen und Rheinland-Pfalz unterwegs. Denn auch Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sowie Hamburg / Niedersachesen / Schleswig-Holstein gehören zu meinem Gebiet. Darüber hinaus berate ich natürlich auch Kunden in der Schweiz und in Österreich.

Wo sonst wollte sich der Einsatz eines Unternehmensberaters lohnen, wenn nicht im hochprofitablen Ersatzteil-Business des Maschinenbaus?