Sie finden auf dieser Website alle releventen Themenstellungen zum B2B-Geschäft mit Ersatzteilen. Natürlich stellen sich die Herausforderungen des Ersatzteilmanagements in jedem Unternehmen anders. Deshalb lassen sich nicht alle Methoden überall anwenden. Die Systematik des Herangehens ist jedoch überall mindestens ähnlich.

Sie können sich aus der Fülle des Angebots hier einfach und kostenlos bedienen

Genau mit dem, was Ihr Geschäft verlangt

Bestandsoptimierung für Ersatzteile 20210824

Bestandsoptimierung: durch Beratung die richtigen Hebel einsetzen

Ersatzteile sind eben doch keine "Fast Moving Consumer Goods". Daher setzen die Methoden für eine Bestandsoptimierung auch an anderen Stellen an. Und obwohl nicht alle ERP-Systeme zum Beispiel eine angepasste ...
Kostensenkung in der Ersatzteillogistik umsetzen

Kostensenkung in der Ersatzteillogistik

Tatsächlich kennzeichnet sich das Ersatzteilgeschäft durch extrem hohe Margen aus. Aber kann das heißen, dass es in der Ersatzteillogistik keine Kostensenkungen geben darf? Ohne Zweifel eine hypothetische Frage. Kostentreiber identifizieren, ...
Lagerkapazität im Ersatzteillager erhöhen

Lagerkapazität für Ersatzteile steigern

Meist passiert es unbemerkt: dann läuft das Ersatzteillager voll. Die Lagerkapazität eines Lagerbereichs weist unerwartet keinen freien Stellplatz mehr auf. Jetzt wird improvisiert: beispielsweise werden Gänge und freie Ecken zu ...
Überbestand Lagerleichen Ladenhüter

Überbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im Ersatzteillager

Das Ersatzteillager ist voll, die Staubschicht kaum zu übersehen. Denn hier treiben 3 Zombies ihr Unwesen und füllen die Regale: Überbestände, Ladenhüter und Lagerleichen. Jetzt fehlt nur noch, dass die ...
Ersatzteillager Optimierung

Logistikoptimierung im Ersatzteillager: bewährte Maßnahmen

Oft sind die Lagerstrukturen gewachsen, die Prozesse vom Produktionslager übernommen. Aber die Ersatzteillogistik "tickt" doch anders. Daher bieten die meisten Ersatzteilläger viel Raum zur Optimierung ihrer Logistikprozesse. Ein Ersatzteillager konsequent ...
Ersatzteil-Strategie

Ersatzteil-Strategie zeigt den Weg

Kaum ein Geschäft im Maschinenbau ist so margenstark wie der Verkauf von Ersatzteilen. Eine durchdachte (und umgesetzte) Ersatzteil-Strategie sichert damit nicht nur konkrete Umsätze. Darüber hinaus steigert sie auch die ...
Produktivität im Ersatzteillager systematisch erhöhen

Produktivität im Ersatzteillager erhöhen

Die Personalkosten in Lägern stehen mit weitem Abstand für die höchste Kosten-Position. Deshalb muss die Produktivität im Mittelpunkt von Prozessen und Führung stehen. Aber durch kontinuierliche Prozessverbesserung erreichen und übertreffen ...
Organisation eines Ersatzteillagers

Organisation eines Ersatzteillagers: Speed, kleine Mengen, Slow Mover

Der erste Schritt ist getan: es gibt ein separates Ersatzteillager. Denn die Ersatzteil-Bevorratung in und die Ersatzteil-Logistik aus einem Produktionslager heraus wird nur selten den Anforderungen gerecht. Doch wie sieht ...
Kleinteilelager für Ersatzteile systematisch auslegen

Kleinteilelager für Ersatzteile systematisch auslegen

Das Kleinteilelager bildet das Herzstück eines Ersatzteillagers. Dabei hapert es oft genug an einer passenden Auslegung. Das liegt allerdings nicht nur am Mangel einfach verfügbarer Daten. Oft wird auch der ...
Digitalisierung im Ersatzteil Business After Sales

Digitalisierung: wie im After Sales systematisch vorgehen?

Kein Kongress, kein Webinar, ohne, dass von Digitalisierung und Disruption die Rede wäre. Und natürlich 4.0 sowie SMART in verschiedensten Variationen. Doch schon im Interesse der Erhaltung der Cash Cow ...
After Sales Unternehmensberatung

Unternehmensberatung für After Sales im Maschinenbau

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales ließe sich noch deutlich mehr herausholen. Denn heute maulen Ihre Kunden. Sie wissen außerdem, wie sehr Ihre internen Prozesse knirschen. Wann ...
Outsourcing der Logistik von Ersatzteilen

Umzug der Ersatzteile bei Lager-Outsourcing: so klappt’s

Nichts ist schlimmer, als im terminkritischen Ersatzteilgeschäft nicht liefern zu können. Daher bietet sich ein Umzug des Ersatzteillagers geradezu als apokalyptisches Szenario an. Allerdings ist praktisch jedes Lager-Outsourcing mit einem ...
Vorverpacken von Ersatzteilen

Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do’s und Don’ts

Zunächst einmal kostet das Vorverpacken. Dann sollte auch ein Nutzen dahinterstehen. Dieser Nutzen ist so vielfältig, wie es Ersatzteile sind. Das kann die Werbewirkung sein, oder auch der Schutz der ...
Kommissionierstrategien im Ersatzteillager effektiv nutzen

Potenzial gezielter Kommissionierstrategien nutzen

Alle Prozesse in Ersatzteillägern lassen sich optimieren. Das gilt ganz besonders für die manuelle Kommissionierung. Dabei geht um viel mehr als nur um die reine Wege-Optimierung. Wer nur Lieferschein für ...
Customer Services und first-time-fix der Techniker

Die first-time-fix Rate im Field Service steigern

Techniker im Field Service gehören heute zu den knappen Ressourcen des Kundendiensts schlechthin. Folgerichtig muss diese Ressource mit maximaler Effektivität und Effizienz eingesetzt werden. Daher müssen mehrfache Anfahrten zum Kunden ...
Demand Planning für Ersatzteile nach Covid Turbulenzen

Demand Planning von Ersatzteilen nach Strukturbrüchen

Als wäre die Ersatzteil-Disposition nicht ohnehin schon schwierig genug, bringt Covid zusätzliche Bedarfsschwankungen. Eine automatische Prognose verbietet sich fast von selbst. Aber stimmt das wirklich? Tatsächlich lassen sich Modelle entwickeln, ...
Lieferperformance im Ersatzteillager durch Cross Docking verbessern

Lieferperformance durch Cross Docking steigern

Sie kennen die Situation: bei einem Schnelldreher kommt es zu einem Rückstand. Dann endlich erfolgt der Wareneingang. Augenblicklich erzeugt die Rückstandsauflösung gleich eine wahre Flut an Lieferungen. Wenn Sie jetzt ...
Wegeoptimierung im Ersatzteillager reduziert Kosten

Wegeoptimierung im Ersatzteillager reduziert Kosten

Leistung definiert sich als Arbeit pro Zeit. Da im Ersatzteilwesen Zeit das knappe Gut schlechthin ist, ist beständige Optimierung auch und gerade im Lager ein Muss. Der erste Schritt zu ...
End of Service bei Ersatzteilen

End of Service (EoS) bei Ersatzteilen

Irgendwann ist Schluss. Sie stellen fest, dass Sie bestimmte Ersatzteile seit n Jahren nicht mehr verkaufen. Womöglich kennen Sie Ihre Maschinenpopulation: die ist Null Auf der Basis Ihrer Ersatzteil-Bücher können ...
Personaleinsatz im Ersatzteillager effektiv planen

Personaleinsatz im Ersatzteillager trotz starker Bedarfsvariation planen

Sie hatten einen Feiertag. Ihre Kunden nicht. Jetzt müssen Sie mit Ihrem Ersatzteillager den Rückstand aufholen. Haben Sie den notwendigen Personaleinsatz etwa nicht geplant? Dann merken Ihre Kunden die verringerte ...
Life Cycle Management von Ersatzteilen

Life Cycle Management für Ersatzteile: nach EOP mehr als Endbevorratung

Die Ersatzteil-Versorgung birgt nach End-of-Production maximale Risiken: von jahrelangen Überbeständen bis zu Fehlteilen. Daher ist ein methodisch abgestimmter Ansatz für die Endbevorratung unerlässlich. Außerdem steht dann eine ...
C-Teile Management bei Ersatzteilen einsetzen

C-Teile Management effektiv bei Ersatzteilen einsetzen

Sie kennen das: Ihre Konstruktion ist äußerst kreativ, wenn es darum geht, den Normteile-Katalog Ihres Schrauben-Großhändlers einzusetzen. Und nicht nur die. Auch die zugekauften Baugruppen stecken voller Schrauben, Scheiben, Muttern. ...
Retouren im Ersatzteilgeschäft optimieren

Retourenmanagement auch bei Ersatzteilen ungeliebt, jedoch unerlässlich

Gerade in der Service-Logistik mit angebundenen Technikern kämpft die Ersatzteillogistik mit einem hohen Anteil an Retouren. Insofern unterscheidet sie sich nicht vom modernen eCommerce. Damit verlangt jede Retoure gerade wegen ...
Chaotische Lagerhaltung für Ersatzteile

Von wegen chaotisch: Chaotische Lagerhaltung

Ein Lager mit festen Stellplätzen ist ganz sicher die schlankste Version der Lagerhaltung schlechthin. Denn der manuelle Aufwand, die fest zugeordneten Stellplätze immer hinreichend groß für dynamisch anfallende Mengen zu ...
Ersatzteilmanagement

Ersatzteilmanagement zwischen Fehlteil und Überbestand

In Zeiten starker Käufermärkte stellt das Ersatzteilmanagement oft die wichtigste Ertragsstütze von Investitionsgüter-Herstellern dar. Und trotzdem messen Führungskräfte das Ersatzteilmanagement oft nur am Umsatz, und nicht etwa an dessen Ergebnis-Beitrag. ...
Ersatzteillogistik Ausschreibung Distributionslogistik und Express

Distributionslogistik: Express für Ersatzteile ausschreiben

Die Kosten für Frachten sind in den letzten Jahren kontinuierlich gefallen. Doch wann haben Sie das letzte Mal Ihre Frachten ausgeschrieben? Sie können den Wettbewerb unter den Logistik-Dienstleistern für Express-Frachten ...
Kommissionieren Ware zum Mann

Kommissionieren “Ware zum Mann”, ohne zu warten

Automatische Kleinteilelager (AKL) sind häufig nur zu Beginn ihres Betriebs effizient. Spätestens, wenn Mitarbeiter auf Picks warten müssen, ist es Zeit für eine Prüfung der technischen Prozesse. Oft sind dabei ...
Fehlerarm im Ersatzteillager kommissionieren

Fehlerarm im Lager kommissionieren: Mit diesen Mitteln klappt’s

Der Kommissionierprozess steht immer unter Druck. Zeitdruck und Kostendruck. Das macht es nicht einfach, trotzdem die Qualität durch fehlerarmes Kommissionieren hoch zu halten. Kommissionierfehler treffen nämlich nicht nur den Nerv ...
Lagerkennzahlen in der Ersatzteillogistik nutzen

Lagerkennzahlen einfach für den Ausbau eines Ersatzteillagers nutzen

Bevor Ihr Lager an seine Grenzen stößt, gilt es, zu planen. Natürlich bietet jedes Lager immer noch interne Reserven. Aber wenn das Tagesgeschäft immer hektischer wird, Not-Maßnahmen Ihre Zeit fressen, ...
Dashboard im Ersatzteillager

Dashboard im Lager einführen: Führung durch Kennzahlen

Ob Sie es nun ein Dashboard nennen wollen, oder eine Kennzahlen-Übersicht: es geht darum, durch Kennzahlen Überblick zu schaffen. Das muss nicht besonders fancy sein. Allerdings aussagekräftig. Denn es geht ...
Zentralisierung der Ersatzteillogistik nach Firmen-Übernahmen

Ersatzteillogistik nach Zukauf zentralisieren

Ihre Organisation ist durch Zukäufe gewachsen? Hierdurch ist das Ersatzteilwesen dezentral aufgestellt? Damit versorgt jedes Werk immer noch "seine" Kunden, obwohl die doch längst einen Mix aller Endprodukte im Einsatz ...
Glasscheiben als Ersatzteil bruchsicher verpacken

Glasscheiben im Lager bruchsicher verpacken

Nichts ist für Ersatzteil-Kunden so ärgerlich, wie Ersatzteile zu erhalten, die dann nicht brauchbar sind. Neben Identifikationsfehlern spielen Transportschäden hier eine herausragende Rolle. Daran haben Verpackungsfehler leider einen hohen Anteil. ...
Controlling Kennzahlen für das Ersatzteilmanagement einsetzen

Mit Controlling Kennzahlen das Ersatzteil-Management durchleuchten

Das Ersatzteilgeschäft glänzt durch hohe Komplexität. Nicht nur Disposition und Lagerhaltung unterscheiden sich deutlich vom Geschäft mit Neugeräten. Auch das Produktmanagement und das Marketing unterliegen anderen Anforderungen. Controlling Kennzahlen helfen ...
Disposition von Ersatzteilen

Ersatzteil-Disposition systematisch

Ersatzteil-Disposition funktioniert eben doch anders als Serien-Disposition: die geringe Verkaufs-Häufigkeit die fehlende Planung und die lange Historie verlangen ein anderes Herangehen. Sonst ruinieren Fehlteile die Zufriedenheit der Kunden. Denn nichts ...
Outsourcing der Ersatzteillogistik

Lager-Outsourcing muss Kostensenkung und Qualität kombinieren

Speziell in Deutschland wird das Outsourcing eines Lagers häufig der Kosten wegen betrieben. Aber in einem so hochprofitablen Bereich wie dem Ersatzteilwesen sollte Qualität der Dienstleistung an erster Stelle stehen. ...
Ersatzteile beim Kontraktlogistiker

Outsourcing der Ersatzteillogistik zum Kontraktlogistiker

Etliche Unternehmen betreiben ihre Ersatzteillogistik durch einen Dienstleister. Dabei muss der Kontraktlogistiker mehr kennen, als nur allgemeine Lagerprozesse. Denn die Herausforderungen der Ersatzteillogistik unterscheiden sich deutlich von der Produktionslogistik oder ...
Zolltarifnummern von Ersatzteilen pflegen

Zolltarifnummer für Ersatzteile pflegen

Es ist zeitaufwendig und fehleranfällig: Das Einreihen von Ersatzteilen in den Zolltarif. In einem Workshop diskutierten Experten, wie Künstliche Intelligenz den Prozess, die Zolltarifnummer zu pflegen, vereinfachen kann. Wie kann ...
Behälterverwaltung reduziert Palettenschwund, Andreas Noll Managementberatung no-stop.de

Behälterverwaltung: Palettenschwund vermeiden

Behälterschwund zählt zu den vermeintlich unvermeidbaren Kosten. Dabei steht Software zur Verfügung, die Transparenz über die gesamte Prozesskette ermöglicht. Als Software-as-a-Service (SaaS) steht sie international nicht nur den eigenen Werken ...
Lagerlift automatisiert Kleinteilelager für Ersatzteile

Lagerlifte im Ersatzteillager: Höhe nutzen, Wegezeiten reduzieren

Ersatzteillager zeichnen sich oft durch hohe Lagerfüllgrade aus. Ersatzteile selbst benötigen oft einiges an Lagerplatz, und das bei geringer Umschlagshäufigkeit. Daher laufen sie unternehmensintern häufig unter „Langsamdreher“. Ersatzteile sind jedoch, ...
Process Mining im After Sales Service

Process Mining als Hilfs- und Wachstums-Maßnahme im Ersatzteil-Management

Typische Probleme, über die Unternehmen in der Ersatzteilsparte klagen, sind Fehllieferungen, zu lange Lieferzeiten, ineffizientes Lagermanagement und vor allem die daraus resultierenden Kundenklagen. Der Teufel steckt dabei wie immer im ...
Professionelles Reengineering von Ersatzteilen

Reengineering von Ersatzteilen – Ein Use Case

In unzähligen Produktionshallen stehen Anlagen aus den 80er und 90er Jahren oder gar noch ältere und arbeiten zuverlässig. Bis ein betriebskritisches Ersatzteil ausfällt und nicht mehr erhältlich ist. Wird es ...

Die Kosten Ihrer Ersatzteil-Operations senken

Jetzt durch einen Lager-Check Unterstützung holen


Erfolgreiche Preisstrategien für Ersatzteile

Einsatz profitabler Preisstrategien für Ersatzteile durch Pricing Beratung

Das Pricing von Ersatzteilen zählt zu den wichtigsten Ertragshebeln im After Sales. Deshalb steht der Einsatz moderner Preisstrategien bei vielen Unternehmen oben auf der Tagesordnung. Vorbei die Zeiten pauschaler Erhöhungen. ...
Stammdaten für das Ersatzteil-Pricing

Ersatzteil-Pricing: Stammdaten systematisch aufbereiten

Fragt man Verantwortliche im Ersatzteilwesen zu deren gravierendsten Problemen, gehören schlechte Stammdaten sicher zu den Top 3. Das hat Auswirkungen auch auf das Ersatzteil-Pricing. Daher gehören zu einem Pricing-Projekt auch ...
Preismanagement für Ersatzteile mit Software

Profitables Preismanagement für Ersatzteile

Es dürfte bei den meisten Unternehmen der Investitionsgüter-Industrie kaum etwas profitableres geben als das Ersatzteilgeschäft. Trotzdem finden sich immer noch Pricing-Methoden, die seit Jahren nicht hinterfragt wurden. Dabei ist doch ...
Ersatzteilverkauf steigern

Ersatzteilverkauf zuverlässig steigern: 6 Tipps zu deutlich mehr Umsatz

Wie schön wäre es denn, wenn Kunden mehr Teile kaufen würden als die, die sie unbedingt brauchen? Jedes Mal, wenn Sie selbst Lebensmittel kaufen, passiert es Ihnen doch auch: 3 ...
Verkaufsförderung durch Service Techniker

Service-Techniker zur Verkaufsförderung im After Sales einsetzen

Das Marketing konzentriert sich meistens auf die Endprodukte. Selbst in den meisten Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Dabei kommen Artikel des After Sales meist zu kurz. Dabei verfügen diese Unternehmen ...
Vertriebscontrolling für den Ersatzteil-Verkauf

Vertriebscontrolling im Ersatzteilgeschäft muss nicht kompliziert sein

Proaktiver Verkauf von Ersatzteilen ist im Maschinen- und Anlagenbau eher Mangelware, trotz lohnender Profite. Da wundert es nicht, dass auch die Möglichkeiten des Vertriebscontrollings kaum genutzt werden. Dabei erreichen Sie ...
Hochpreisstrategie für Ersatzteile am Markt durchsetzen

Ersatzteil-Hochpreisstrategie durchsetzen

Nur mit einer Preisliste für Ersatzteile ist es eigentlich nie getan. Denn Preise wollen am Markt durchgesetzt sein. Hier trifft eine marktorientierte Preispolitik dann auf eine Hochpreisstrategie. Obwohl eine gut ...
Preisoptimierung von Ersatzteilen

Preisoptimierung bei Ersatzteilen: alle Effekte nutzen

Gerade wenn die Zeiten schwierig werden, kommt die Frage auf, ob bei den Ersatzteilen nicht "mehr geht". Und tatsächlich, die meisten Maschinen- und Anlagenbauer tun sich mit der Preisoptimierung für ...
After Sales Consulting Andreas Noll no-stop.de

After Sales Consulting + Projektmanagement

Keine Theorie kann Erfahrung "im wahren Leben" schlagen. Mein Lebenslauf ist von Logistik geprägt, vom Studium bis zur Spezialisierung in das Ersatzteilwesen von Maschinenbau-Unternehmen. Nicht umsonst wird die Ersatzteillogistik als ...
Preismanagement Unternehmensberatung für Ersatzteile

Unternehmensberatung für das Preismanagement bei Ersatzteilen

Sie stolpern regelmäßig über Defizite beim Ersatzteil-Pricing. Mal wird die mögliche Marge weit unterschritten. Damit verschenken Sie Gewinn. Dann wieder beschweren sich Ihre Kunden über Mondpreise. Oder es hakt, weil ...
Spare Parts Pricing Ersatzteil-Preise

Spare Parts Pricing: einfach vermeidbare Fehler führen oft zu Problemen

Nichts ist einfacher als viele Kunden zu verärgern: "bloß" die Ersatzteil-Preise pauschal erhöhen Doch mit modernen Methoden vermeiden Sie drastisch zu hohe Einzelpreise. So umgehen Sie, dass Ihre Kunden anfangen, ...
Ersatzteilpreise profitabel kalkulieren

Ersatzteilpreise: Der weithin unterschätzte Gewinn-Hebel

Intelligent erstellte Ersatzteil-Preise stehen für einen der interessantesten Gewinn-Hebel. Wenn es doch bloß nicht so viele wären. Die zudem gekennzeichnet sind durch eine minimale Gängigkeit. Allerdings existieren eine Reihe praxistauglicher ...
Marktpotenzial im Ersatzteilgeschäft ausbauen

Marktpotenzial für Ersatzteile konsequent ausweiten

Wieso sollte das Marktpotenzial für Ersatzteile begrenzt sein? Eine konsequente Ausrichtung des After Sales an Kunden ist ein Ansatz, um den Umsatz zu steigern. Immerhin sind die Kunden weitgehend bekannt. ...
Customer Touch Points im After Sales Service

Im After Sales die vorhandenen Customer Touch Points nutzen

Kauft ein Kunde etwas, das er nicht kennt? Kauft ein Kunde von jemandem, den er nicht kennt? Eher nicht. Darum ist es auch im B2B so wichtig, bei möglichst vielen ...
Stagnation Ersatzteilgeschäft überwinden

Stagnation im Ersatzteilgeschäft bekämpfen

Die Zeiten ändern sich. Märkte werden transparenter. Ehe man sich versieht, dümpelt das margenstarke Ersatzteilgeschäft auf konstantem Umsatz-Niveau. Wenn das schleichend erfolgt, merken dies viele Unternehmen erst, wenn es schon ...
Ersatzteilpreise kommunizieren

Kunden neue Ersatzteil-Preise kommunizieren

Sie habe neue Ersatzteil-Preise implementiert. Und nun? Aus der Projektphase wissen Sie nicht nur um die zu erreichenden Ziele. Sondern aus der Simulation wissen Sie auch, wo kritische Punkte auftauchen ...
Bestandsoptimierung für Ersatzteile 20210824

Bestandsoptimierung: durch Beratung die richtigen Hebel einsetzen

Ersatzteile sind eben doch keine "Fast Moving Consumer Goods". Daher setzen die Methoden für eine Bestandsoptimierung auch an anderen Stellen an. Und obwohl nicht alle ERP-Systeme zum Beispiel eine angepasste ...
Ersatzteil-Bezeichnungen normieren

Ersatzteil-Bezeichnungen normieren

In den meisten Unternehmen sind die Artikel-Bezeichnungen irgendwie gewachsen. Manchmal steht einfach zu viel in der Benennung. Damit finden Kunden Alternativen zu Ihren Ersatzteile im Internet. Und womöglich machen Sie ...
Consulting zur Bestandsoptimierung von Ersatzteilen

Consulting zur Bestandsoptimierung: Umsetzung im Fokus

Die Bestandsoptimierung von Ersatzteilen gehört zum Tagesgeschäft eines jeden Disponenten. Trotzdem sind die Bestände in den seltensten Fällen auch nur in der Nähe eines Optimums. Meist ist es Zeitmangel, der ...
Kostensenkung in der Ersatzteillogistik umsetzen

Kostensenkung in der Ersatzteillogistik

Tatsächlich kennzeichnet sich das Ersatzteilgeschäft durch extrem hohe Margen aus. Aber kann das heißen, dass es in der Ersatzteillogistik keine Kostensenkungen geben darf? Ohne Zweifel eine hypothetische Frage. Kostentreiber identifizieren, ...
Lagerkapazität im Ersatzteillager erhöhen

Lagerkapazität für Ersatzteile steigern

Meist passiert es unbemerkt: dann läuft das Ersatzteillager voll. Die Lagerkapazität eines Lagerbereichs weist unerwartet keinen freien Stellplatz mehr auf. Jetzt wird improvisiert: beispielsweise werden Gänge und freie Ecken zu ...
Wertberichtigungen auf Ersatzteile vermeiden

Wertberichtigungen auf Ersatzteile reduzieren+vermeiden

Jedes Jahr das Gleiche: die Ersatzteil-Bestände sind zu hoch. Also muss zum Jahresabschluss das Umlaufvermögen wertberichtigt werden. Doch Sie können gegensteuern. Zunächst müssen jedoch die Ursachen für die Abschreibungen auf ...
Überbestand Lagerleichen Ladenhüter

Überbestände, Lagerleichen, Ladenhüter im Ersatzteillager

Das Ersatzteillager ist voll, die Staubschicht kaum zu übersehen. Denn hier treiben 3 Zombies ihr Unwesen und füllen die Regale: Überbestände, Ladenhüter und Lagerleichen. Jetzt fehlt nur noch, dass die ...
Verfügbarkeit und Liefertreue im Ersatzteilgeschäft messen

Verfügbarkeit + Liefertreue: wie auswerten?

Kaufen Sie in Webshops, wenn Sie sehen, dass keine Verfügbarkeit gegeben ist? Und wenn Ihre Teile nicht verfügbar sind? Warum glauben Sie, dass Ihre Ersatzteil-Kunden dann bei Ihnen kaufen wollten? ...
After Sales Marketing steigert Ersatzteil-Umsatz

After Sales Marketing per Website

Haben Sie eine Idee, was "Original-Ersatzteile" sein könnten? Auch ich tue mich damit schwer Und doch ist das der dominierende Begriff, wenn man im Maschinen- und Anlagenbau nach Ersatzteilen sucht. ...
Ersatzteillager Optimierung

Logistikoptimierung im Ersatzteillager: bewährte Maßnahmen

Oft sind die Lagerstrukturen gewachsen, die Prozesse vom Produktionslager übernommen. Aber die Ersatzteillogistik "tickt" doch anders. Daher bieten die meisten Ersatzteilläger viel Raum zur Optimierung ihrer Logistikprozesse. Ein Ersatzteillager konsequent ...
Die Verkaufshäufigkeit der Ersatzteile pro Jahr zeigt starke Ungleichverteilung. Ersatzteil-Klassifizierung kann handhabbare Cluster erzeugen

Ersatzteile automatisiert klassifizieren

Meist ist es eine wahre Teile-Flut, mit der sich das Ersatzteilwesen konfrontiert sieht. Da bleibt für das einzelne Teil kaum Zeit. Daher werden Verfahren eingesetzt, um handhabbare Häppchen zu bilden. ...
Effektives Bestandsmanagement bei Ersatzteilen

Effektives Bestandsmanagement für Ersatzteile einsetzen

Die Mengen sind klein. Die Verkaufshäufigkeiten sowieso. Damit zählt das Bestandsmanagement für Ersatzteile zu den Herausforderungen im Ersatzteil-Geschäft. Auf der einen Seite verlangen Service und Kunden die sofortige Lieferung ab ...
Bestellmengen bestimmen Ersatzteil-Bestand

Bestellmengen für Ersatzteile optimieren

Die meisten Methoden der Bestellmengen-Rechnung taugen nur für eine ideale Welt. In der Ersatzteil-Disposition sind sie erst recht kaum anwendbar. Trotzdem muss jeder Disponent tagtäglich damit umgehen. Doch es gibt ...
Reserven im Auftragsbestand von Ersatzteilen

Auftragsbestand bei Ersatzteilen durch erprobte Maßnahmen senken

Auftragsbestände sind eigentlich immer zu hoch. Das liegt bei Ersatzteilen nicht nur an deren geringen Gängigkeit. Hinzu kommen hohe Anforderungen von Kunden und komplexe Lebenszyklen. Und doch gibt es eine ...
Kostenorientiert Preispolitik für Ersatzteile

Kostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen: was tun bei Kostensprüngen?

Auch eine Preisoptimierung mit dem besten Ersatzteil-Pricing hängt für eine Fülle von Teilen an den Herstellkosten. Denn für die Masse der Ersatzteile liegen einfach keine Marktpreise vor. Wie auch, gehen ...
Kapitalbindung im Ersatzteilbestand Analyse

Kapitalbindung im Ersatzteil-Bestand senken

Die Bestände in Ersatzteil-Lägern stellen in vielen Unternehmen einen beachtlichen Teil des gebundenen Kapitals. Hinzu kommt der geringe Lager-Umschlag. Diese Kombination lässt daher nicht zufällig Sparpotenzial vermuten. In diesem Beitrag ...
Ersatzteil-Strategie

Ersatzteil-Strategie zeigt den Weg

Kaum ein Geschäft im Maschinenbau ist so margenstark wie der Verkauf von Ersatzteilen. Eine durchdachte (und umgesetzte) Ersatzteil-Strategie sichert damit nicht nur konkrete Umsätze. Darüber hinaus steigert sie auch die ...
Kleinteilepauschale für Ersatzteile kalkulieren

Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale kalkulieren

Kleinteilepauschalen sind nicht nur ein praktikabler Weg, um die Marge zu erhöhen. Und das im ohnehin margenstarken Ersatzteilgeschäft. Sie sind außerdem ein Beitrag zur Vereinfachung der Ersatzteillogistik. Aber oft genug ...
Einwandbehandlung beim Pricing von Ersatzteilen

Einwandbehandlung, statt unter Wert zu verkaufen

Sie haben gute Ersatzteile, die Sie zu einem angemessenen Preis verkaufen wollen – doch der Kunde erhebt Einwände und verlangt Rabatte. Wer kennt sie nicht diese kräfteraubenden Diskussionen, vor allem ...
Markenloyalität im After Sales steigern

Markenloyalität im After Sales steigern

Eine Geschichte: Kommt ein Mann zu Mercedes für eine Wartung. Auf den Hinweis, was es kosten werde, antwortet er, dass Ersatzteile bei VW viel billiger seien. Ist das vorstellbar? Eher ...
Durchlaufzeit im Ersatzteillager minimieren

Minimierte Durchlaufzeiten von Ersatzteil-Aufträgen steigern den Kundennutzen

Glaubt man Kunden, so ist die Verfügbarkeit von Ersatzteilen das Kriterium schlechthin, warum Ersatzteil-Kunden beim OEM kaufen. Letztlich interessiert sich Ihr Kunde allerdings nicht für die Ersatzteil-Verfügbarkeit in Ihrem Lager. ...
Branding von Ersatzteilen steigert profitablen Umsatz

Branding von Ersatzteilen steigert Umsatz

Google schafft Transparenz, auch im Ersatzteilmarkt. Das führt in der Konsequenz zu einem größeren Angebot. Wo hohes Angebot auf limitierte Nachfrage trifft, sinkt der Preis. Soweit die Gemeinplätze. Wer das ...
Service Level Agreements im Aftermarket

Service Level Agreements im After Sales Service binden Kunden

Im Service gehören Service Level Agreements heute zum Standard in der Investitionsgüter-Industrie. Jedoch findet man sie im Ersatzteilgeschäft längst nicht überall. Dass es trotzdem klappt liegt oft an impliziten Regeln. ...
Produktivität im Ersatzteillager systematisch erhöhen

Produktivität im Ersatzteillager erhöhen

Die Personalkosten in Lägern stehen mit weitem Abstand für die höchste Kosten-Position. Deshalb muss die Produktivität im Mittelpunkt von Prozessen und Führung stehen. Aber durch kontinuierliche Prozessverbesserung erreichen und übertreffen ...
Organisation eines Ersatzteillagers

Organisation eines Ersatzteillagers: Speed, kleine Mengen, Slow Mover

Der erste Schritt ist getan: es gibt ein separates Ersatzteillager. Denn die Ersatzteil-Bevorratung in und die Ersatzteil-Logistik aus einem Produktionslager heraus wird nur selten den Anforderungen gerecht. Doch wie sieht ...
Kleinteilelager für Ersatzteile systematisch auslegen

Kleinteilelager für Ersatzteile systematisch auslegen

Das Kleinteilelager bildet das Herzstück eines Ersatzteillagers. Dabei hapert es oft genug an einer passenden Auslegung. Das liegt allerdings nicht nur am Mangel einfach verfügbarer Daten. Oft wird auch der ...
Wiederbeschaffungszeit von Ersatzteilen pflegen

Wiederbeschaffungszeit von Ersatzteilen pflegen

Mit der Stammdaten-Pflege im Ersatzteilgeschäft ist das so eine Sache. Meist reicht die Zeit dazu nicht. So ist es wenig verwunderlich, dass auch die Dispodaten hierunter leiden. Das ist für ...
Klassifikation von Ersatzteilen

Klassifikation Ersatzteile, Verschleißteile, Zubehöre, …

Die Zahl an Ersatzteilen, die mittelständische Maschinenbau-Unternehmen anbieten, liegt nicht selten im 6-stelligen Bereich. Da wundert es nicht, wenn es immer wieder "knirscht". Besonders bei den Exoten. Zu viel Knirschen, ...
mts make to stock in der Ersatzteil-Beschaffung

Make-to-Stock für Ersatzteile einsetzen

Für Ersatzteil-Kunden eine ausreichende Verfügbarkeit sicherzustellen ist meist eine ziemliche Herausforderung. Zumal, wenn der Ersatzteil-Bestand dabei nicht in den Himmel steigen darf. Der erste Schritt beginnt mit der Entscheidung, ob ...
Digitalisierung im Ersatzteil Business After Sales

Digitalisierung: wie im After Sales systematisch vorgehen?

Kein Kongress, kein Webinar, ohne, dass von Digitalisierung und Disruption die Rede wäre. Und natürlich 4.0 sowie SMART in verschiedensten Variationen. Doch schon im Interesse der Erhaltung der Cash Cow ...
After Sales Unternehmensberatung

Unternehmensberatung für After Sales im Maschinenbau

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales ließe sich noch deutlich mehr herausholen. Denn heute maulen Ihre Kunden. Sie wissen außerdem, wie sehr Ihre internen Prozesse knirschen. Wann ...
Systematisches Produktmanagement für Ersatzteile

Systematisches Produktmanagement im Ersatzteilwesen

Wie gut kennen Sie Ihre Ersatzteile wirklich? AUnd aus wie vielen unterschiedlichen Quellen müssen Ihre Mitarbeiter Informationen ziehen, um Kunden-Anfragen zu beantworten? Durch die meist sehr große - und schnell ...
Outsourcing der Logistik von Ersatzteilen

Umzug der Ersatzteile bei Lager-Outsourcing: so klappt’s

Nichts ist schlimmer, als im terminkritischen Ersatzteilgeschäft nicht liefern zu können. Daher bietet sich ein Umzug des Ersatzteillagers geradezu als apokalyptisches Szenario an. Allerdings ist praktisch jedes Lager-Outsourcing mit einem ...
Vorverpacken von Ersatzteilen

Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do’s und Don’ts

Zunächst einmal kostet das Vorverpacken. Dann sollte auch ein Nutzen dahinterstehen. Dieser Nutzen ist so vielfältig, wie es Ersatzteile sind. Das kann die Werbewirkung sein, oder auch der Schutz der ...
Service Techniker Ersatzteil-Bestand optimieren

Welche Ersatz- und Serviceteile soll der Techniker im Service-Van haben

Der Lagerumschlag eines Service Vans kann sich kaum mit dem eines Lagers messen. Und doch braucht jeder Service-Techniker eine Minimal-Ausstattung, um Kunden helfen zu können. Wenn Ihr Techniker jedes Teil ...
Excel im Ersatzteilmanagement einsetzen

Wie viel Excel verträgt Ihr Ersatzteilwesen?

Excel gilt als eierlegende Wollmilchsau unter den weit verbreiteten Programmen. Und, tatsächlich, mit Excel lassen sich recht komplexe Zusammenhänge abbilden, auch im Ersatzteilmanagement. Nicht alles ist sinnvoll. Außerdem gibt es ...
Lieferfähigkeit von Ersatzteilen bei SOP durch Erstbevorratung

Lieferfähigkeit durch Erstbevorratung von Ersatzteilen bei Neuanlauf

Bei Start-of-Production ist die installierte Basis Null. Damit kann es eigentlich keine Ersatzteil-Bedarfe geben. Gleichzeitig darf es bei Neuanläufen der vom Marketing angepriesenen Produkte keine Stillstände geben. Denn wenn sich ...
Ersatzteilversorgung für Service-Techniker und Kundendienst

Effektive Ersatzteilversorgung für Service-Techniker

Die Ersatzteilversorgung für den Field Service ist besonders undankbar. Oft genug entscheidet der Service-Techniker selbst, ob etwas im Kundendienstwagen liegt. Erst bei der Inventur folgt die erschreckende Erkenntnis, wie hoch ...
Lagerreichweite bei Ersatzteil-Beständen senken

Hohe Lagerreichweite bei Ersatzteilen vermeiden

Der Ersatzteil-Bestand steht wegen hoher Reichweiten häufig in der Kritik. Gerade im Vergleich mit Produktionsbeständen schneiden die Bestände im After Sales wenig vorteilhaft ab. Denn mit dem Umlaufvermögen wird nicht ...
Kommissionierstrategien im Ersatzteillager effektiv nutzen

Potenzial gezielter Kommissionierstrategien nutzen

Alle Prozesse in Ersatzteillägern lassen sich optimieren. Das gilt ganz besonders für die manuelle Kommissionierung. Dabei geht um viel mehr als nur um die reine Wege-Optimierung. Wer nur Lieferschein für ...
Ersatzteilpreise und Vertriebskanal im After Sales

Vertriebskanal und Ersatzteil-Bepreisung gehen Hand in Hand

Eine zentrale Preisliste für Ersatzteile definiert nur einen Teil Ihres Ersatzteil-Pricings. Wenn auch einen wesentlichen. Die Ausgestaltung der Konditionen in der Lieferkette birgt allerdings ebenfalls viel Potenzial. Denn ein einziger ...
Wartungskits steigern Ersatzteilumsatz

Wartungskits zur Steigerung des Ersatzteil-Umsatzes

Regelmäßige Wartungen sind die ersten Schritte in die Tür des Kunden. Damit wird nicht nur der zukünftige Maschinen-Umsatz abgesichert. Bei jedem Besuch ergeben sich außerdem Chancen für lukrative Zusatzverkäufe. Doch ...
Verschleissteile im Maschinenbau

Verschleissteile im Maschinenbau aktiv verkaufen

Neben Ersatzteilen für die Reparatur wirken Verschleissteile oft wie graue Mäuse. Dabei stehen sie doch für kontinuierlichen Bedarf. Und damit für einen wiederkehrenden Umsatz. Allerdings lockt dieser Markt auch Dritt-Anbieter. ...
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile

Beschaffungs-Management für Ersatzteile

Fragt man im Controlling, ist der Bestand an Ersatzteilen immer zu hoch. Geht man auf Kunden zu, ist nie das richtige da. Oder zu wenig davon. Und überhaupt dauert es ...
Customer Services und first-time-fix der Techniker

Die first-time-fix Rate im Field Service steigern

Techniker im Field Service gehören heute zu den knappen Ressourcen des Kundendiensts schlechthin. Folgerichtig muss diese Ressource mit maximaler Effektivität und Effizienz eingesetzt werden. Daher müssen mehrfache Anfahrten zum Kunden ...
Ersatzteil-Bestand systematisch senken

Ersatzteil-Bestand: wie systematisch senken?

Der After Sales steht schon immer vor der Herausforderung, Maschinenstillstand bei Kunden so kurz wie möglich zu halten. Dabei spielt die Verfügbarkeit von Ersatzteilen eine herausragende Rolle. Die ständig zunehmende ...
Demand Planning für Ersatzteile nach Covid Turbulenzen

Demand Planning von Ersatzteilen nach Strukturbrüchen

Als wäre die Ersatzteil-Disposition nicht ohnehin schon schwierig genug, bringt Covid zusätzliche Bedarfsschwankungen. Eine automatische Prognose verbietet sich fast von selbst. Aber stimmt das wirklich? Tatsächlich lassen sich Modelle entwickeln, ...
abc-Analyse bei Ersatzteilen

abc-Analyse des Ersatzteil-Umsatzes

Die abc-Analyse beschreibt eine Klassifizierung in 3 Klassen: eine Vielzahl einzelner Vorgänge wird nach Ihrer Wichtigkeit eingeteilt. Die häufigste Anwendung der Methode findet sich bezogen auf monetäre Werte, insbesondere auf ...
Duplikate und Dubletten bei Ersatzteilen

Dubletten bei Ersatzteilen reduzieren

Die Stammdaten-Qualität von Ersatzteilen ist überall ein Thema. Und zwar ein Dauerthema. Dubletten stehen dabei für eines der Übel: der gleiche Artikel liegt 2x am Lager, wird 2x beschafft, oder ...
Fehlteile bei Ersatzteilen reduzieren

Tipps, wie Sie einfach Fehlteile bei Ersatzteilen reduzieren

Der Kunde tobt. Sie können das dringend benötigte Ersatzteil nicht liefern. Und das, obwohl Sie mehr als genug Ersatzteile im Bestand haben. Fehlteile können einem eben den ganzen Tag verderben ...
Optimaler Ersatzteil-Bestand bei Händlern und Niederlassungen

“Optimaler Bestand” an Ersatzteilen für Werkstätten

Gerade für Ersatzteile passen Bestand und Bedarfe aus dem laufenden Geschäft oft nicht zusammen. Denn Bestand, einmal falsch aufgebaut, fließt nicht von alleine ab. Daher gilt es, sowohl an der ...
Ersatzteilerkennung mit dem Handy

Ersatzteile identifizieren mit dem Handy

Erhebungen haben ergeben, dass ein Experte im Schnitt zwölf Minuten benötigt, um ein Ersatzteil mit Hilfe von Dokumentationen, Bauplänen und Anleitungen zu identifizieren. Stehen diese Unterlagen digital nicht zur Verfügung, ...
Marktanteile der eigenen Ersatzteile ausbauen

Marktanteile der eigenen Ersatzteile ermitteln und ausbauen

Warum nur sind die Marktanteile im After Sales häufig nicht klar? Dabei muss es doch ein Ziel des Ersatzteil-Marketings sein, auf der Basis genau solcher Überlegungen ein Plus an Umsatz ...
Lieferperformance im Ersatzteillager durch Cross Docking verbessern

Lieferperformance durch Cross Docking steigern

Sie kennen die Situation: bei einem Schnelldreher kommt es zu einem Rückstand. Dann endlich erfolgt der Wareneingang. Augenblicklich erzeugt die Rückstandsauflösung gleich eine wahre Flut an Lieferungen. Wenn Sie jetzt ...
Lieferbereitschaft bei Ersatzteilen erzielen

Lieferbereitschaft bei Ersatzteilen auch bei Mini-Bedarfen

Oft steht die Ersatzteil-Disposition vor einer vermeintlich unlösbaren Aufgabe: die Lieferbereitschaft trotz kleinster Kundenbedarfe zu sichern. Doch auch ohne Glaskugel gibt es durchaus praktikable Ansätze für die Bestandsoptimierung. ...
Wegeoptimierung im Ersatzteillager reduziert Kosten

Wegeoptimierung im Ersatzteillager reduziert Kosten

Leistung definiert sich als Arbeit pro Zeit. Da im Ersatzteilwesen Zeit das knappe Gut schlechthin ist, ist beständige Optimierung auch und gerade im Lager ein Muss. Der erste Schritt zu ...
XYZ Klassifizierung bei Ersatzteilen

XYZ-Klassifizierung im Ersatzteil-Business

Die XYZ-Klassifizierung ist gewissermaßen der kleine Bruder der Klassen nach ABC. Die Klassifizierung nach ABC liefert in der Regel eine monetäre Aussage: Wenige Ersatzteile der Klasse A machen den höchsten ...
Die Website im Marketing Mix für Ersatzteile

Die B2B-Homepage im Marketing Mix

"95 Prozent der deutschen KMU-Websites haben Optimierungsbedarf", so titelte ein Blogpost Ende August 2019. Dies habe eine Studie gezeigt, die Das Örtliche gemeinsam mit der Search & Information Industry Association ...
Preiserhöhung bei Ersatzteilen mit Kunden diskutieren

Ihr Geheimrezept, um gestiegene Ersatzteil-Preise zu verkaufen

Wenn es ein Thema gibt, mit dem sich die Profitabilität des Ersatzteilgeschäfts maximieren lässt, dann sind es die Ersatzteil-Preise. Allerdings sind gerade bei großen Projekten zum Ersatzteil-Pricing Strukturbrüche vorprogrammiert. Einige ...
Systematisches Bestandscontrolling auf Ersatzteile anwenden

Systematisches Bestandscontrolling bei Ersatzteilen einsetzen

Kunden erwarten eine hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Ausgelöst dadurch finden sich in Ersatzteillägern häufig erhebliche Bestände. Diese aktiv zu steuern ist Aufgabe des Bestandscontrollings. Denn nur so gelingt die immer ...
End of Service bei Ersatzteilen

End of Service (EoS) bei Ersatzteilen

Irgendwann ist Schluss. Sie stellen fest, dass Sie bestimmte Ersatzteile seit n Jahren nicht mehr verkaufen. Womöglich kennen Sie Ihre Maschinenpopulation: die ist Null Auf der Basis Ihrer Ersatzteil-Bücher können ...
Make-to-Order im Ersatzteillager senkt Bestand

Make-to-Order im Ersatzteillager wirkt bestandssenkend

Make-to-Order muss nicht unbedingt ein lästiges Übel bei schlecht laufenden Ersatzteilen sein. Denn es kann durchaus sein, Teile mit hoher Variation on demand bei Auftragseingang zu produzieren. Und zwar taggleich ...
Master Data von Ersatzteilen bei SOP

Master Data von Ersatzteilen bei Neu-Anlauf (SOP)

Bei Start-of-Production wird die Qualität der Prozesse festgelegt. Denn jetzt sichert das Master Data Management die zukünftige Aussagefähigkeit des Ersatzteilgeschäfts. Und damit Ertrag und Kundenzufriedenheit. Bei Start-of-Production wird die Qualität ...
Prognosegüte bei Ersatzteilen steigern

Prognosegüte für Ersatzteile steigern

Mit einer hervorragenden Ersatzteil-Verfügbarkeit steht und fällt die Kundenzufriedenheit. Denn ohne Teile steht deren Maschine. Die Disposition muss dem daher Folge leisten. Was angesichts des Drucks auf die Bestände immer ...
Personaleinsatz im Ersatzteillager effektiv planen

Personaleinsatz im Ersatzteillager trotz starker Bedarfsvariation planen

Sie hatten einen Feiertag. Ihre Kunden nicht. Jetzt müssen Sie mit Ihrem Ersatzteillager den Rückstand aufholen. Haben Sie den notwendigen Personaleinsatz etwa nicht geplant? Dann merken Ihre Kunden die verringerte ...
Life Cycle Management von Ersatzteilen

Life Cycle Management für Ersatzteile: nach EOP mehr als Endbevorratung

Die Ersatzteil-Versorgung birgt nach End-of-Production maximale Risiken: von jahrelangen Überbeständen bis zu Fehlteilen. Daher ist ein methodisch abgestimmter Ansatz für die Endbevorratung unerlässlich. Außerdem steht dann eine ...
C-Teile Management bei Ersatzteilen einsetzen

C-Teile Management effektiv bei Ersatzteilen einsetzen

Sie kennen das: Ihre Konstruktion ist äußerst kreativ, wenn es darum geht, den Normteile-Katalog Ihres Schrauben-Großhändlers einzusetzen. Und nicht nur die. Auch die zugekauften Baugruppen stecken voller Schrauben, Scheiben, Muttern. ...
Ersatzteilverfügbarkeit organisatorisch und systematisch steigern

Ersatzteilverfügbarkeit strukturell steigern

Eine ausgezeichnete Lieferfähigkeit von Ersatzteilen bindet Kunden im After Sales. Das setzt allerdings eine hohe Ersatzteilverfügbarkeit voraus. Die sollte deshalb unabhängig von Teile-Bedarfen für die Produktion sein. Denn sonst verhindert ...
Retouren im Ersatzteilgeschäft optimieren

Retourenmanagement auch bei Ersatzteilen ungeliebt, jedoch unerlässlich

Gerade in der Service-Logistik mit angebundenen Technikern kämpft die Ersatzteillogistik mit einem hohen Anteil an Retouren. Insofern unterscheidet sie sich nicht vom modernen eCommerce. Damit verlangt jede Retoure gerade wegen ...
Lebenszyklus Serienauslauf Andreas Noll no-stop.de

Ersetzungen im Ersatzteil-Lebenszyklus sicher beherrschen

Oft scheint es, dass der Kreativität von Entwicklern keine Grenzen gesetzt sind. Manchmal sind sie so kreativ, dass Sie etwas erfinden, das es schon gibt. Das merkt kaum jemand. Außer ...
Chaotische Lagerhaltung für Ersatzteile

Von wegen chaotisch: Chaotische Lagerhaltung

Ein Lager mit festen Stellplätzen ist ganz sicher die schlankste Version der Lagerhaltung schlechthin. Denn der manuelle Aufwand, die fest zugeordneten Stellplätze immer hinreichend groß für dynamisch anfallende Mengen zu ...
Best Practice im Ersatzteilwesen

Best Practice in der Ersatzteillogistik

Eigentlich erstaunlich, wie häufig Maschinen- und Anlagenbauer ihr Ersatzteilwesen vernachlässigen. Dabei ist es doch nicht nur Quelle für überproportionalen Gewinn. Außerdem definiert gerade der After Sales die Kundenzufriedenheit. Als ein ...
Ersatzteilmanagement

Ersatzteilmanagement zwischen Fehlteil und Überbestand

In Zeiten starker Käufermärkte stellt das Ersatzteilmanagement oft die wichtigste Ertragsstütze von Investitionsgüter-Herstellern dar. Und trotzdem messen Führungskräfte das Ersatzteilmanagement oft nur am Umsatz, und nicht etwa an dessen Ergebnis-Beitrag. ...
Ersatzteillogistik Ausschreibung Distributionslogistik und Express

Distributionslogistik: Express für Ersatzteile ausschreiben

Die Kosten für Frachten sind in den letzten Jahren kontinuierlich gefallen. Doch wann haben Sie das letzte Mal Ihre Frachten ausgeschrieben? Sie können den Wettbewerb unter den Logistik-Dienstleistern für Express-Frachten ...
Maschinen-Optionen im Ersatzteil-Marketing nutzen

Der After Market als Vertriebsplattform für Maschinen-Optionen

Den Umsatz steigern. Danach sucht alle Welt. Dabei bieten sich gerade im After Sales offenkundige Potenziale, die jedoch kaum genutzt werden. Der Grund: fehlendes Zusammenspiel von Endprodukt-Verkauf und Ersatzteilvertrieb Dabei ...
Ersatzteilbeschaffung und Stammdaten

Ersatzteilbeschaffung lebt von guten Stammdaten

Hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist das wichtigste Kriterium, warum Kunden beim OEM kaufen. Aber dann gibt es noch die Teile, die Sie nicht unmittelbar ab Lager liefern können. Damit spielt ...
Kundennähe bringt Kundenbindung im After Sales Service

Kundennähe von der ersten Stunde an

Menschen kaufen bei Menschen. Auch im B2B Geschäft. Selbst, wenn der Kaufvorgang über einen Webshop stattfindet. Darum ist Kundennähe wichtig. Diese Kundennähe ist nicht durch Call-Center und Sammel-Mail-Adressen erreichbar. Genau ...
Werbung für Ersatzteile mit AIDA

AIDA: Ersatzteil-Kunden (ver)führen durch gezielte Werbung

Wenn Sie Ihren Ersatzteil-Umsatz steigern wollen, ist Werbung ein wichtiges Mittel der Wahl. Best Practice in praktisch jeder Werbung ist es, potenzielle Kunden durch den AIDA-Prozess zu führen. AIDA: Werbung ...
Maschinenpopulation für Umsatzsteigerung im Ersatzteilgeschäft nutzen

Maschinenpopulation zur Umsatzsteigerung nutzen

Nutzen Sie Ihre installierte Basis an Maschinen für den After Sales? Nein? Dabei ist doch der Umgang mit den Zahlen gar kein Hexenwerk. Schon der bloße Ersatzteil-Umsatz je Gerät zeigt ...
Barcode im Ersatzteillager für Kundennutzen

Barcodes unterstützen Kundennutzen in der Ersatzteillogistik

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, welche Buchungen Ihre Kunden als Empfänger Ihrer Sendungen machen müssen? Und wie Sie deren Arbeit im Sinne eines Diensts am Kunden durch Barcodes vereinfachen ...
Werbung am Ersatzteil steigert Markentreue im After Sales

Werbung am Ersatzteil unterstützt die Markentreue Ihrer Kunden

Maschinen und Anlagen sind nicht nur technische Produkte. Sie bilden auch die Basis für lukrative Umsätze im After Sales Service. Darum kann ein wenig Werbung nicht schaden. Wo wäre diese ...
Bestand transparent im virtuellen Ersatzteilpool

Ersatzteilbestand virtuell gelagert nutzt Ersatzteil-Netzwerk aus

Sie kennen die Situation: Ihr Kunde braucht ein Ersatzteil für eine Uralt-Maschine. Aber Sie haben keinen Bestand. Trotzdem könnten Sie dem Kunden helfen. Wenn Sie die Bestände in Ihrem Netzwerk ...
Kommissionieren Ware zum Mann

Kommissionieren “Ware zum Mann”, ohne zu warten

Automatische Kleinteilelager (AKL) sind häufig nur zu Beginn ihres Betriebs effizient. Spätestens, wenn Mitarbeiter auf Picks warten müssen, ist es Zeit für eine Prüfung der technischen Prozesse. Oft sind dabei ...
Fehlerarm im Ersatzteillager kommissionieren

Fehlerarm im Lager kommissionieren: Mit diesen Mitteln klappt’s

Der Kommissionierprozess steht immer unter Druck. Zeitdruck und Kostendruck. Das macht es nicht einfach, trotzdem die Qualität durch fehlerarmes Kommissionieren hoch zu halten. Kommissionierfehler treffen nämlich nicht nur den Nerv ...
Lagerkennzahlen in der Ersatzteillogistik nutzen

Lagerkennzahlen einfach für den Ausbau eines Ersatzteillagers nutzen

Bevor Ihr Lager an seine Grenzen stößt, gilt es, zu planen. Natürlich bietet jedes Lager immer noch interne Reserven. Aber wenn das Tagesgeschäft immer hektischer wird, Not-Maßnahmen Ihre Zeit fressen, ...
Werbung per Banner für Ersatzteile

Mit elektronischer Banner-Werbung den Ersatzteilumsatz ausbauen

Ihre Kunden können unmöglich Ihr Sortiment kennen. Daher sollten Sie sie bei der Hand nehmen. Was natürlich ganz im Sinne der Digitalisierung elektronisch erfolgt. Und zwar immer dann, wenn Ihr ...
Dashboard im Ersatzteillager

Dashboard im Lager einführen: Führung durch Kennzahlen

Ob Sie es nun ein Dashboard nennen wollen, oder eine Kennzahlen-Übersicht: es geht darum, durch Kennzahlen Überblick zu schaffen. Das muss nicht besonders fancy sein. Allerdings aussagekräftig. Denn es geht ...
Bestandskunden im Ersatzteilgeschäft

Bestandskunden im Ersatzteilgeschäft: alle Chancen nutzen

Sie wollen die niedrig hängenden Früchte ernten, die im Ersatzteilgeschäft mit dessen guten Margen locken? Dann sollten Sie näher an Ihre Bestandskunden rücken. Und zwar persönlich. Und auch mit den ...
Materialstämme von Ersatzteilen effektiv pflegen

Materialstämme von Ersatzteilen kennzeichnet oft eine geringe Qualität

Kaum eine Ersatzteil-Organisation, in der nicht über schlechte Stammdaten-Qualität geklagt wird. Sie sind also nicht allein. Dabei gibt es erprobte Verfahren, um die Qualität der Materialstämme zu verbessern. Und damit ...
Beschwerdemanagement im After Sales

Beschwerde-Management im After Sales

Kunden kann man es nie recht machen. Schon gar nicht im After Sales: Ersatzteile fehlen, die Lieferzeiten zu lang, oder Bruch auf dem Transportweg. Und doch stecken in jeder Beschwerde ...
Effektive Stammdatenpflege bei Ersatzteilen

Effektive Stammdatenpflege bei Ersatzteilen

Stammdatenpflege für Ersatzteile ist undankbar. Das Ersatzteilwesen muss die gesamte Historie im Griff haben. Zusätzlich werden Baugruppen aufgelöst in einzelne Teile. Damit fallen für Verkauf, Lagerung und Beschaffung massenhaft Artikelstämme ...
Durch Preismonitoring für Ersatzteile im Web den Wettbewerbspreis finden

Preismonitoring im Web für Ersatzteile findet Wettbewerbspreise

Auch die Ersatzteil-Branche steht unter Druck. Denn Kunden erwarten nicht nur eine umfangreiche Produktpalette. Hinzu kommen eine schnelle Versorgung sowie ein Support auf höchstem Niveau. Aber allem Aufwand zum Trotz ...
Zentralisierung der Ersatzteillogistik nach Firmen-Übernahmen

Ersatzteillogistik nach Zukauf zentralisieren

Ihre Organisation ist durch Zukäufe gewachsen? Hierdurch ist das Ersatzteilwesen dezentral aufgestellt? Damit versorgt jedes Werk immer noch "seine" Kunden, obwohl die doch längst einen Mix aller Endprodukte im Einsatz ...
Preiselastizität und Pricing von Ersatzteilen

Pricing von Ersatzteilen: Chancen für mehr Umsatz bei Teilen ausnutzen

Ersatzteile sind keineswegs immer zu teuer. Denn durch ein geschicktes Pricing von Ersatzteilen erzeugt der After Sales Service ein differenziertes Bild. Sogar ausgesprochene Kampfpreise sind so umsetzbar. Trotz und auch ...
Mit Quick Wins Potenziale in der Ersatzteillogistik heben

Welche Quick Wins wendet das Ersatzteilwesen nach der Krise an

Die Krise zehrt an der Liquidität. Waren die Mittel vorher schon knapp, sind sie es jetzt erst recht. Daher stellt sich die Frage, wie der After Sales Service hier helfen ...
Flyer Werbung holt Potenziale im Ersatzteil-Markt

Mit Flyern im After Market den Ersatzteil-Umsatz steigern

Jeder kennt die Flyer, die Versandhändler im B2C Geschäft mit jedem Paket verschicken. Aber was ist mit dem B2B-Handel? Und wo sind die Flyer im Ersatzteilgeschäft? Dabei lohnt der Einsatz ...
Google-Suche Homepage für das Ersatzteilgeschäft optimiert

Als OEM mit der Homepage für Ersatzteile Platz 1 bei Google

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wer eigentlich den After Sales Bereich Ihrer Homepage im Internet aufsucht? Und welche Rolle die Homepage im Rahmen Ihrer Werbung für Ersatzteile spielen kann? ...
Produktlebenszyklus mechanischer Ersatzteile des Maschinenbaus

Ersatzteile durchleben ihren eigenen Produktlebenszyklus ab SOP

Ersatzteile durchleben ihren eigenen Produktlebenszyklus. Denn auf die meist kurze parallele Existenz während der Produktionsphase von Maschinen folgen Jahre geringen Bedarfs. Schluss ist eigentlich nie. Und doch darf es keine ...
Glasscheiben als Ersatzteil bruchsicher verpacken

Glasscheiben im Lager bruchsicher verpacken

Nichts ist für Ersatzteil-Kunden so ärgerlich, wie Ersatzteile zu erhalten, die dann nicht brauchbar sind. Neben Identifikationsfehlern spielen Transportschäden hier eine herausragende Rolle. Daran haben Verpackungsfehler leider einen hohen Anteil. ...
Bestandsentwicklung für Ersatzteile planen

Bestandsentwicklung von Ersatzteilen

Die Ersatzteil-Bestände steigen allerorten. Denn in einer Zeit immer ausgeprägterer Orientierung der Produktentwicklung an Kundenwünschen erleben wir eine stetige Zunahme an Endprodukten. Darüber hinaus bieten Maschinenbau-Unternehmen ständig neu hinzukommende Variationen ...
Controlling Kennzahlen für das Ersatzteilmanagement einsetzen

Mit Controlling Kennzahlen das Ersatzteil-Management durchleuchten

Das Ersatzteilgeschäft glänzt durch hohe Komplexität. Nicht nur Disposition und Lagerhaltung unterscheiden sich deutlich vom Geschäft mit Neugeräten. Auch das Produktmanagement und das Marketing unterliegen anderen Anforderungen. Controlling Kennzahlen helfen ...
Marktanalyse von Ersatzteilen

Marktanalyse für Ersatzteile

Data Driven Product Management Ausgangspunkt für ein datengetriebenes Produktmanagement sind zunächst die vorhandenen Daten aus dem ERP-System. In der Veranstaltung begleiten wir die Daten, die dem Product Management letztendlich eine ...
Projektmanagement für neue Ersatzteil-Preise

Projektmanagement für eine neue Ersatzteil-Preisliste

Ersatzteil-Preise bieten für die meisten Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus viel Potenzial. Doch kaum jemand traut sich an das Thema. Denn mit einer Neukalkulation alleine ist es leider nicht getan. ...
Marke in Office-Dokumenten für Ersatzteil-Werbung

Ersatzteile in Office-Dokumenten markengetreu bewerben

Wie häufig erleben Sie Präsentationen, die nicht stimmig wirken? Wie oft erreichen Sie Mails, so sie überhaupt nicht aussehen, wie das Corporate Design des Unternehmens? Kennen Sie auch die Kennzahlen-Grafiken ...
Disposition von Ersatzteilen

Ersatzteil-Disposition systematisch

Ersatzteil-Disposition funktioniert eben doch anders als Serien-Disposition: die geringe Verkaufs-Häufigkeit die fehlende Planung und die lange Historie verlangen ein anderes Herangehen. Sonst ruinieren Fehlteile die Zufriedenheit der Kunden. Denn nichts ...
Umsatz steigern im Ersatzteilgeschäft

Methoden, um im B2B den Umsatz mit Ersatzteilen zu steigern

In manchen Unternehmen ergibt sich der Umsatz von Ersatzteilen "irgendwie". Weil eine aktive Steuerung fehlt. Das liegt nicht zuletzt an mangelhafter Arbeit mit den eigentlich vorhandenen Daten. Macht man jedoch ...
Mailings im Ersatzteilmarketing einsetzten

Mit Mailings für mehr Ersatzteilumsatz werben: heute zu wenig genutzt

Sie nutzen Ihren Mail-Fuß bereits mit dem Firmen-Logo? Sicher gut für die Steigerung des Marken-Bekanntheitsgrads. Aber jetzt einmal ehrlich: welcher Kunde will das wissen? Wenn richtig ist, dass der Köder ...
Outsourcing der Ersatzteillogistik

Lager-Outsourcing muss Kostensenkung und Qualität kombinieren

Speziell in Deutschland wird das Outsourcing eines Lagers häufig der Kosten wegen betrieben. Aber in einem so hochprofitablen Bereich wie dem Ersatzteilwesen sollte Qualität der Dienstleistung an erster Stelle stehen. ...
Ersatzteil-Messen Ersatzteil-Seminare

Ersatzteil-Seminare, Ersatzteil-Kongresse, Ersatzteil-Tagungen, Ersatzteil-Messen

Sie suchen nach Kontakten und Weiterbildung für Ihr Ersatzteilwesen? Hier finden Sie fast alle Seminare, Kongresse und Tagungen rund um Ersatzteile im deutschsprachigen Raum. ...
Ersatzteile beim Kontraktlogistiker

Outsourcing der Ersatzteillogistik zum Kontraktlogistiker

Etliche Unternehmen betreiben ihre Ersatzteillogistik durch einen Dienstleister. Dabei muss der Kontraktlogistiker mehr kennen, als nur allgemeine Lagerprozesse. Denn die Herausforderungen der Ersatzteillogistik unterscheiden sich deutlich von der Produktionslogistik oder ...
Stammdaten-Management bei Ersatzteilen

Stammdatenmanagement für Ersatzteile: Unsexy, aber lebenswichtig

Durch ein professionelles Stammdatenmanagement wird nicht nur die Ersatzteillogistik beschleunigt. Auch der Gesamt-Prozess des After Sales Service kann so die vereinbarten Service-Level erzielen. Wenn das Fundament über Stammdaten gelegt ist. ...
Datenmanagement im Ersatzteilwesen

Regeln für ein reibungsloses Datenmanagement im Ersatzteilgeschäft

Im Ersatzteilmanagement herrscht kein Mangel an zu verarbeitenden Informationen: Produktbeschreibungen, Bilder, Preise, Übersetzungen, was so alles an Informationen im Unternehmen vorhanden ist, finden sich häufig nicht an einer zentralen Stelle. ...
Fördermittel und Maschinenbau

Die Regelungen zu Fördermitteln im Maschinenbau ausnutzen

Zwei junge Menschen übernehmen 2017 eine Maschinenbau GmbH in Bielefeld, Nordrhein-Westfalen. Das junge Team übernimmt je zur Hälfte die Anteile der GmbH, beide sind geschäftsführende Gesellschafter. Der ehemalige Geschäftsführer stellt ...
Zolltarifnummern von Ersatzteilen pflegen

Zolltarifnummer für Ersatzteile pflegen

Es ist zeitaufwendig und fehleranfällig: Das Einreihen von Ersatzteilen in den Zolltarif. In einem Workshop diskutierten Experten, wie Künstliche Intelligenz den Prozess, die Zolltarifnummer zu pflegen, vereinfachen kann. Wie kann ...
Behälterverwaltung reduziert Palettenschwund, Andreas Noll Managementberatung no-stop.de

Behälterverwaltung: Palettenschwund vermeiden

Behälterschwund zählt zu den vermeintlich unvermeidbaren Kosten. Dabei steht Software zur Verfügung, die Transparenz über die gesamte Prozesskette ermöglicht. Als Software-as-a-Service (SaaS) steht sie international nicht nur den eigenen Werken ...
Glossar Ersatzteillogistik

Glossar Ersatzteillogistik

Die Welt der Ersatzteillogistik unterscheidet sich deutlich von der Welt der Produktionslogistik. Das geht bis hinein in den Sprachgebrauch. Daher entstand dieses Glossar für die Ersatzteillogistik im Maschinenbau. Wie Sie ...
Kundenorientierung im After Sales Service

Im After Sales: B2B-Kunden versus B2C

Menschen kaufen bei Menschen. In einer Studie wurden jetzt die Präferenzen von Kunden abgefragt. Allerdings für B2C Kunden. Da stellt sich die Frage, ob Kundenorientierung im B2B Geschäft anders ausgeprägt ...
Lagerlift automatisiert Kleinteilelager für Ersatzteile

Lagerlifte im Ersatzteillager: Höhe nutzen, Wegezeiten reduzieren

Ersatzteillager zeichnen sich oft durch hohe Lagerfüllgrade aus. Ersatzteile selbst benötigen oft einiges an Lagerplatz, und das bei geringer Umschlagshäufigkeit. Daher laufen sie unternehmensintern häufig unter „Langsamdreher“. Ersatzteile sind jedoch, ...
Process Mining im After Sales Service

Process Mining als Hilfs- und Wachstums-Maßnahme im Ersatzteil-Management

Typische Probleme, über die Unternehmen in der Ersatzteilsparte klagen, sind Fehllieferungen, zu lange Lieferzeiten, ineffizientes Lagermanagement und vor allem die daraus resultierenden Kundenklagen. Der Teufel steckt dabei wie immer im ...
Obsoleszenz im Lebenszyklus von Ersatzteilen im Maschinenbau

Obsoleszenz bei Ersatzteilen: Reagieren statt Ignorieren

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fertigungsanlagen erbt die Industrie die massive Obsoleszenz der Elektronikindustrie. Diese ist Folge der hohen Innovationgeschwindigkeit in der Elektronik und der Abkündigung älterer Bauelemente. Das Ersatzteilgeschäft ...
Predictive Maintenance für das Ersatzteilgeschäft nutzen

Die Chancen im Predictive Maintenance nutzen

Predictive Maintenance ist als Zukunftstechnologie Thema auf unzähligen Kongressen und in den Fachartikeln der Branche. Dennoch wissen viele Unternehmen nicht, wie Sie sich diesen Technologietrend flächendeckend zunutze machen können. Dabei ...
Professionelles Reengineering von Ersatzteilen

Reengineering von Ersatzteilen – Ein Use Case

In unzähligen Produktionshallen stehen Anlagen aus den 80er und 90er Jahren oder gar noch ältere und arbeiten zuverlässig. Bis ein betriebskritisches Ersatzteil ausfällt und nicht mehr erhältlich ist. Wird es ...

Sie wollen Ihren Ersatzteil-Absatz steigern?

Umsatz-Reserven im Workshop "Marketing" holen

Erfolgreiche Preisstrategien für Ersatzteile

Einsatz profitabler Preisstrategien für Ersatzteile durch Pricing Beratung

Das Pricing von Ersatzteilen zählt zu den wichtigsten Ertragshebeln im After Sales. Deshalb steht der Einsatz moderner Preisstrategien bei vielen Unternehmen oben auf der Tagesordnung. Vorbei die Zeiten pauschaler Erhöhungen. ...
Stammdaten für das Ersatzteil-Pricing

Ersatzteil-Pricing: Stammdaten systematisch aufbereiten

Fragt man Verantwortliche im Ersatzteilwesen zu deren gravierendsten Problemen, gehören schlechte Stammdaten sicher zu den Top 3. Das hat Auswirkungen auch auf das Ersatzteil-Pricing. Daher gehören zu einem Pricing-Projekt auch ...
Preismanagement für Ersatzteile mit Software

Profitables Preismanagement für Ersatzteile

Es dürfte bei den meisten Unternehmen der Investitionsgüter-Industrie kaum etwas profitableres geben als das Ersatzteilgeschäft. Trotzdem finden sich immer noch Pricing-Methoden, die seit Jahren nicht hinterfragt wurden. Dabei ist doch ...
Hochpreisstrategie für Ersatzteile am Markt durchsetzen

Ersatzteil-Hochpreisstrategie durchsetzen

Nur mit einer Preisliste für Ersatzteile ist es eigentlich nie getan. Denn Preise wollen am Markt durchgesetzt sein. Hier trifft eine marktorientierte Preispolitik dann auf eine Hochpreisstrategie. Obwohl eine gut ...
Preisoptimierung von Ersatzteilen

Preisoptimierung bei Ersatzteilen: alle Effekte nutzen

Gerade wenn die Zeiten schwierig werden, kommt die Frage auf, ob bei den Ersatzteilen nicht "mehr geht". Und tatsächlich, die meisten Maschinen- und Anlagenbauer tun sich mit der Preisoptimierung für ...
Preismanagement Unternehmensberatung für Ersatzteile

Unternehmensberatung für das Preismanagement bei Ersatzteilen

Sie stolpern regelmäßig über Defizite beim Ersatzteil-Pricing. Mal wird die mögliche Marge weit unterschritten. Damit verschenken Sie Gewinn. Dann wieder beschweren sich Ihre Kunden über Mondpreise. Oder es hakt, weil ...
Spare Parts Pricing Ersatzteil-Preise

Spare Parts Pricing: einfach vermeidbare Fehler führen oft zu Problemen

Nichts ist einfacher als viele Kunden zu verärgern: "bloß" die Ersatzteil-Preise pauschal erhöhen Doch mit modernen Methoden vermeiden Sie drastisch zu hohe Einzelpreise. So umgehen Sie, dass Ihre Kunden anfangen, ...
Ersatzteilpreise profitabel kalkulieren

Ersatzteilpreise: Der weithin unterschätzte Gewinn-Hebel

Intelligent erstellte Ersatzteil-Preise stehen für einen der interessantesten Gewinn-Hebel. Wenn es doch bloß nicht so viele wären. Die zudem gekennzeichnet sind durch eine minimale Gängigkeit. Allerdings existieren eine Reihe praxistauglicher ...
Ersatzteilpreise kommunizieren

Kunden neue Ersatzteil-Preise kommunizieren

Sie habe neue Ersatzteil-Preise implementiert. Und nun? Aus der Projektphase wissen Sie nicht nur um die zu erreichenden Ziele. Sondern aus der Simulation wissen Sie auch, wo kritische Punkte auftauchen ...
Kostenorientiert Preispolitik für Ersatzteile

Kostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen: was tun bei Kostensprüngen?

Auch eine Preisoptimierung mit dem besten Ersatzteil-Pricing hängt für eine Fülle von Teilen an den Herstellkosten. Denn für die Masse der Ersatzteile liegen einfach keine Marktpreise vor. Wie auch, gehen ...
Ersatzteil-Strategie

Ersatzteil-Strategie zeigt den Weg

Kaum ein Geschäft im Maschinenbau ist so margenstark wie der Verkauf von Ersatzteilen. Eine durchdachte (und umgesetzte) Ersatzteil-Strategie sichert damit nicht nur konkrete Umsätze. Darüber hinaus steigert sie auch die ...
Kleinteilepauschale für Ersatzteile kalkulieren

Kleinteilepauschale / Kleinmaterialpauschale kalkulieren

Kleinteilepauschalen sind nicht nur ein praktikabler Weg, um die Marge zu erhöhen. Und das im ohnehin margenstarken Ersatzteilgeschäft. Sie sind außerdem ein Beitrag zur Vereinfachung der Ersatzteillogistik. Aber oft genug ...
Einwandbehandlung beim Pricing von Ersatzteilen

Einwandbehandlung, statt unter Wert zu verkaufen

Sie haben gute Ersatzteile, die Sie zu einem angemessenen Preis verkaufen wollen – doch der Kunde erhebt Einwände und verlangt Rabatte. Wer kennt sie nicht diese kräfteraubenden Diskussionen, vor allem ...
After Sales Unternehmensberatung

Unternehmensberatung für After Sales im Maschinenbau

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales ließe sich noch deutlich mehr herausholen. Denn heute maulen Ihre Kunden. Sie wissen außerdem, wie sehr Ihre internen Prozesse knirschen. Wann ...
Ersatzteilpreise und Vertriebskanal im After Sales

Vertriebskanal und Ersatzteil-Bepreisung gehen Hand in Hand

Eine zentrale Preisliste für Ersatzteile definiert nur einen Teil Ihres Ersatzteil-Pricings. Wenn auch einen wesentlichen. Die Ausgestaltung der Konditionen in der Lieferkette birgt allerdings ebenfalls viel Potenzial. Denn ein einziger ...
XYZ Klassifizierung bei Ersatzteilen

XYZ-Klassifizierung im Ersatzteil-Business

Die XYZ-Klassifizierung ist gewissermaßen der kleine Bruder der Klassen nach ABC. Die Klassifizierung nach ABC liefert in der Regel eine monetäre Aussage: Wenige Ersatzteile der Klasse A machen den höchsten ...
Preiserhöhung bei Ersatzteilen mit Kunden diskutieren

Ihr Geheimrezept, um gestiegene Ersatzteil-Preise zu verkaufen

Wenn es ein Thema gibt, mit dem sich die Profitabilität des Ersatzteilgeschäfts maximieren lässt, dann sind es die Ersatzteil-Preise. Allerdings sind gerade bei großen Projekten zum Ersatzteil-Pricing Strukturbrüche vorprogrammiert. Einige ...
Durch Preismonitoring für Ersatzteile im Web den Wettbewerbspreis finden

Preismonitoring im Web für Ersatzteile findet Wettbewerbspreise

Auch die Ersatzteil-Branche steht unter Druck. Denn Kunden erwarten nicht nur eine umfangreiche Produktpalette. Hinzu kommen eine schnelle Versorgung sowie ein Support auf höchstem Niveau. Aber allem Aufwand zum Trotz ...
Preiselastizität und Pricing von Ersatzteilen

Pricing von Ersatzteilen: Chancen für mehr Umsatz bei Teilen ausnutzen

Ersatzteile sind keineswegs immer zu teuer. Denn durch ein geschicktes Pricing von Ersatzteilen erzeugt der After Sales Service ein differenziertes Bild. Sogar ausgesprochene Kampfpreise sind so umsetzbar. Trotz und auch ...
Projektmanagement für neue Ersatzteil-Preise

Projektmanagement für eine neue Ersatzteil-Preisliste

Ersatzteil-Preise bieten für die meisten Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus viel Potenzial. Doch kaum jemand traut sich an das Thema. Denn mit einer Neukalkulation alleine ist es leider nicht getan. ...

Sie wollen Ihre Ersatzteil-Preise steigern?

Umsatz-Reserven im Workshop "Ersatzteilpreise" holen

Bestandsoptimierung für Ersatzteile 20210824

Bestandsoptimierung: durch Beratung die richtigen Hebel einsetzen

Ersatzteile sind eben doch keine "Fast Moving Consumer Goods". Daher setzen die Methoden für eine Bestandsoptimierung auch an anderen Stellen an. Und obwohl nicht alle ERP-Systeme zum Beispiel eine angepasste ...
Consulting zur Bestandsoptimierung von Ersatzteilen

Consulting zur Bestandsoptimierung: Umsetzung im Fokus

Die Bestandsoptimierung von Ersatzteilen gehört zum Tagesgeschäft eines jeden Disponenten. Trotzdem sind die Bestände in den seltensten Fällen auch nur in der Nähe eines Optimums. Meist ist es Zeitmangel, der ...
Wertberichtigungen auf Ersatzteile vermeiden

Wertberichtigungen auf Ersatzteile reduzieren+vermeiden

Jedes Jahr das Gleiche: die Ersatzteil-Bestände sind zu hoch. Also muss zum Jahresabschluss das Umlaufvermögen wertberichtigt werden. Doch Sie können gegensteuern. Zunächst müssen jedoch die Ursachen für die Abschreibungen auf ...
Die Verkaufshäufigkeit der Ersatzteile pro Jahr zeigt starke Ungleichverteilung. Ersatzteil-Klassifizierung kann handhabbare Cluster erzeugen

Ersatzteile automatisiert klassifizieren

Meist ist es eine wahre Teile-Flut, mit der sich das Ersatzteilwesen konfrontiert sieht. Da bleibt für das einzelne Teil kaum Zeit. Daher werden Verfahren eingesetzt, um handhabbare Häppchen zu bilden. ...
Effektives Bestandsmanagement bei Ersatzteilen

Effektives Bestandsmanagement für Ersatzteile einsetzen

Die Mengen sind klein. Die Verkaufshäufigkeiten sowieso. Damit zählt das Bestandsmanagement für Ersatzteile zu den Herausforderungen im Ersatzteil-Geschäft. Auf der einen Seite verlangen Service und Kunden die sofortige Lieferung ab ...
Bestellmengen bestimmen Ersatzteil-Bestand

Bestellmengen für Ersatzteile optimieren

Die meisten Methoden der Bestellmengen-Rechnung taugen nur für eine ideale Welt. In der Ersatzteil-Disposition sind sie erst recht kaum anwendbar. Trotzdem muss jeder Disponent tagtäglich damit umgehen. Doch es gibt ...
Reserven im Auftragsbestand von Ersatzteilen

Auftragsbestand bei Ersatzteilen durch erprobte Maßnahmen senken

Auftragsbestände sind eigentlich immer zu hoch. Das liegt bei Ersatzteilen nicht nur an deren geringen Gängigkeit. Hinzu kommen hohe Anforderungen von Kunden und komplexe Lebenszyklen. Und doch gibt es eine ...
Kapitalbindung im Ersatzteilbestand Analyse

Kapitalbindung im Ersatzteil-Bestand senken

Die Bestände in Ersatzteil-Lägern stellen in vielen Unternehmen einen beachtlichen Teil des gebundenen Kapitals. Hinzu kommt der geringe Lager-Umschlag. Diese Kombination lässt daher nicht zufällig Sparpotenzial vermuten. In diesem Beitrag ...
Ersatzteil-Strategie

Ersatzteil-Strategie zeigt den Weg

Kaum ein Geschäft im Maschinenbau ist so margenstark wie der Verkauf von Ersatzteilen. Eine durchdachte (und umgesetzte) Ersatzteil-Strategie sichert damit nicht nur konkrete Umsätze. Darüber hinaus steigert sie auch die ...
Klassifikation von Ersatzteilen

Klassifikation Ersatzteile, Verschleißteile, Zubehöre, …

Die Zahl an Ersatzteilen, die mittelständische Maschinenbau-Unternehmen anbieten, liegt nicht selten im 6-stelligen Bereich. Da wundert es nicht, wenn es immer wieder "knirscht". Besonders bei den Exoten. Zu viel Knirschen, ...
mts make to stock in der Ersatzteil-Beschaffung

Make-to-Stock für Ersatzteile einsetzen

Für Ersatzteil-Kunden eine ausreichende Verfügbarkeit sicherzustellen ist meist eine ziemliche Herausforderung. Zumal, wenn der Ersatzteil-Bestand dabei nicht in den Himmel steigen darf. Der erste Schritt beginnt mit der Entscheidung, ob ...
After Sales Unternehmensberatung

Unternehmensberatung für After Sales im Maschinenbau

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales ließe sich noch deutlich mehr herausholen. Denn heute maulen Ihre Kunden. Sie wissen außerdem, wie sehr Ihre internen Prozesse knirschen. Wann ...
Service Techniker Ersatzteil-Bestand optimieren

Welche Ersatz- und Serviceteile soll der Techniker im Service-Van haben

Der Lagerumschlag eines Service Vans kann sich kaum mit dem eines Lagers messen. Und doch braucht jeder Service-Techniker eine Minimal-Ausstattung, um Kunden helfen zu können. Wenn Ihr Techniker jedes Teil ...
Ersatzteilversorgung für Service-Techniker und Kundendienst

Effektive Ersatzteilversorgung für Service-Techniker

Die Ersatzteilversorgung für den Field Service ist besonders undankbar. Oft genug entscheidet der Service-Techniker selbst, ob etwas im Kundendienstwagen liegt. Erst bei der Inventur folgt die erschreckende Erkenntnis, wie hoch ...
Lagerreichweite bei Ersatzteil-Beständen senken

Hohe Lagerreichweite bei Ersatzteilen vermeiden

Der Ersatzteil-Bestand steht wegen hoher Reichweiten häufig in der Kritik. Gerade im Vergleich mit Produktionsbeständen schneiden die Bestände im After Sales wenig vorteilhaft ab. Denn mit dem Umlaufvermögen wird nicht ...
Beschaffungsmanagement für Ersatzteile

Beschaffungs-Management für Ersatzteile

Fragt man im Controlling, ist der Bestand an Ersatzteilen immer zu hoch. Geht man auf Kunden zu, ist nie das richtige da. Oder zu wenig davon. Und überhaupt dauert es ...
Ersatzteil-Bestand systematisch senken

Ersatzteil-Bestand: wie systematisch senken?

Der After Sales steht schon immer vor der Herausforderung, Maschinenstillstand bei Kunden so kurz wie möglich zu halten. Dabei spielt die Verfügbarkeit von Ersatzteilen eine herausragende Rolle. Die ständig zunehmende ...
Demand Planning für Ersatzteile nach Covid Turbulenzen

Demand Planning von Ersatzteilen nach Strukturbrüchen

Als wäre die Ersatzteil-Disposition nicht ohnehin schon schwierig genug, bringt Covid zusätzliche Bedarfsschwankungen. Eine automatische Prognose verbietet sich fast von selbst. Aber stimmt das wirklich? Tatsächlich lassen sich Modelle entwickeln, ...
Duplikate und Dubletten bei Ersatzteilen

Dubletten bei Ersatzteilen reduzieren

Die Stammdaten-Qualität von Ersatzteilen ist überall ein Thema. Und zwar ein Dauerthema. Dubletten stehen dabei für eines der Übel: der gleiche Artikel liegt 2x am Lager, wird 2x beschafft, oder ...
Optimaler Ersatzteil-Bestand bei Händlern und Niederlassungen

“Optimaler Bestand” an Ersatzteilen für Werkstätten

Gerade für Ersatzteile passen Bestand und Bedarfe aus dem laufenden Geschäft oft nicht zusammen. Denn Bestand, einmal falsch aufgebaut, fließt nicht von alleine ab. Daher gilt es, sowohl an der ...
Systematisches Bestandscontrolling auf Ersatzteile anwenden

Systematisches Bestandscontrolling bei Ersatzteilen einsetzen

Kunden erwarten eine hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Ausgelöst dadurch finden sich in Ersatzteillägern häufig erhebliche Bestände. Diese aktiv zu steuern ist Aufgabe des Bestandscontrollings. Denn nur so gelingt die immer ...
Make-to-Order im Ersatzteillager senkt Bestand

Make-to-Order im Ersatzteillager wirkt bestandssenkend

Make-to-Order muss nicht unbedingt ein lästiges Übel bei schlecht laufenden Ersatzteilen sein. Denn es kann durchaus sein, Teile mit hoher Variation on demand bei Auftragseingang zu produzieren. Und zwar taggleich ...
Master Data von Ersatzteilen bei SOP

Master Data von Ersatzteilen bei Neu-Anlauf (SOP)

Bei Start-of-Production wird die Qualität der Prozesse festgelegt. Denn jetzt sichert das Master Data Management die zukünftige Aussagefähigkeit des Ersatzteilgeschäfts. Und damit Ertrag und Kundenzufriedenheit. Bei Start-of-Production wird die Qualität ...
Prognosegüte bei Ersatzteilen steigern

Prognosegüte für Ersatzteile steigern

Mit einer hervorragenden Ersatzteil-Verfügbarkeit steht und fällt die Kundenzufriedenheit. Denn ohne Teile steht deren Maschine. Die Disposition muss dem daher Folge leisten. Was angesichts des Drucks auf die Bestände immer ...
Life Cycle Management von Ersatzteilen

Life Cycle Management für Ersatzteile: nach EOP mehr als Endbevorratung

Die Ersatzteil-Versorgung birgt nach End-of-Production maximale Risiken: von jahrelangen Überbeständen bis zu Fehlteilen. Daher ist ein methodisch abgestimmter Ansatz für die Endbevorratung unerlässlich. Außerdem steht dann eine ...
C-Teile Management bei Ersatzteilen einsetzen

C-Teile Management effektiv bei Ersatzteilen einsetzen

Sie kennen das: Ihre Konstruktion ist äußerst kreativ, wenn es darum geht, den Normteile-Katalog Ihres Schrauben-Großhändlers einzusetzen. Und nicht nur die. Auch die zugekauften Baugruppen stecken voller Schrauben, Scheiben, Muttern. ...
Best Practice im Ersatzteilwesen

Best Practice in der Ersatzteillogistik

Eigentlich erstaunlich, wie häufig Maschinen- und Anlagenbauer ihr Ersatzteilwesen vernachlässigen. Dabei ist es doch nicht nur Quelle für überproportionalen Gewinn. Außerdem definiert gerade der After Sales die Kundenzufriedenheit. Als ein ...
Ersatzteilmanagement

Ersatzteilmanagement zwischen Fehlteil und Überbestand

In Zeiten starker Käufermärkte stellt das Ersatzteilmanagement oft die wichtigste Ertragsstütze von Investitionsgüter-Herstellern dar. Und trotzdem messen Führungskräfte das Ersatzteilmanagement oft nur am Umsatz, und nicht etwa an dessen Ergebnis-Beitrag. ...
Bestand transparent im virtuellen Ersatzteilpool

Ersatzteilbestand virtuell gelagert nutzt Ersatzteil-Netzwerk aus

Sie kennen die Situation: Ihr Kunde braucht ein Ersatzteil für eine Uralt-Maschine. Aber Sie haben keinen Bestand. Trotzdem könnten Sie dem Kunden helfen. Wenn Sie die Bestände in Ihrem Netzwerk ...
Mit Quick Wins Potenziale in der Ersatzteillogistik heben

Welche Quick Wins wendet das Ersatzteilwesen nach der Krise an

Die Krise zehrt an der Liquidität. Waren die Mittel vorher schon knapp, sind sie es jetzt erst recht. Daher stellt sich die Frage, wie der After Sales Service hier helfen ...
Controlling Kennzahlen für das Ersatzteilmanagement einsetzen

Mit Controlling Kennzahlen das Ersatzteil-Management durchleuchten

Das Ersatzteilgeschäft glänzt durch hohe Komplexität. Nicht nur Disposition und Lagerhaltung unterscheiden sich deutlich vom Geschäft mit Neugeräten. Auch das Produktmanagement und das Marketing unterliegen anderen Anforderungen. Controlling Kennzahlen helfen ...
Disposition von Ersatzteilen

Ersatzteil-Disposition systematisch

Ersatzteil-Disposition funktioniert eben doch anders als Serien-Disposition: die geringe Verkaufs-Häufigkeit die fehlende Planung und die lange Historie verlangen ein anderes Herangehen. Sonst ruinieren Fehlteile die Zufriedenheit der Kunden. Denn nichts ...
Predictive Maintenance für das Ersatzteilgeschäft nutzen

Die Chancen im Predictive Maintenance nutzen

Predictive Maintenance ist als Zukunftstechnologie Thema auf unzähligen Kongressen und in den Fachartikeln der Branche. Dennoch wissen viele Unternehmen nicht, wie Sie sich diesen Technologietrend flächendeckend zunutze machen können. Dabei ...

Sie wollen Ihre Ersatzteil-Bestände senken?

Bestand im Workshop "Ersatzteilbestände" reduzieren

Stammdaten für das Ersatzteil-Pricing

Ersatzteil-Pricing: Stammdaten systematisch aufbereiten

Fragt man Verantwortliche im Ersatzteilwesen zu deren gravierendsten Problemen, gehören schlechte Stammdaten sicher zu den Top 3. Das hat Auswirkungen auch auf das Ersatzteil-Pricing. Daher gehören zu einem Pricing-Projekt auch ...
Ersatzteil-Bezeichnungen normieren

Ersatzteil-Bezeichnungen normieren

In den meisten Unternehmen sind die Artikel-Bezeichnungen irgendwie gewachsen. Manchmal steht einfach zu viel in der Benennung. Damit finden Kunden Alternativen zu Ihren Ersatzteile im Internet. Und womöglich machen Sie ...
Die Verkaufshäufigkeit der Ersatzteile pro Jahr zeigt starke Ungleichverteilung. Ersatzteil-Klassifizierung kann handhabbare Cluster erzeugen

Ersatzteile automatisiert klassifizieren

Meist ist es eine wahre Teile-Flut, mit der sich das Ersatzteilwesen konfrontiert sieht. Da bleibt für das einzelne Teil kaum Zeit. Daher werden Verfahren eingesetzt, um handhabbare Häppchen zu bilden. ...
Klassifikation von Ersatzteilen

Klassifikation Ersatzteile, Verschleißteile, Zubehöre, …

Die Zahl an Ersatzteilen, die mittelständische Maschinenbau-Unternehmen anbieten, liegt nicht selten im 6-stelligen Bereich. Da wundert es nicht, wenn es immer wieder "knirscht". Besonders bei den Exoten. Zu viel Knirschen, ...
After Sales Unternehmensberatung

Unternehmensberatung für After Sales im Maschinenbau

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales ließe sich noch deutlich mehr herausholen. Denn heute maulen Ihre Kunden. Sie wissen außerdem, wie sehr Ihre internen Prozesse knirschen. Wann ...
Systematisches Produktmanagement für Ersatzteile

Systematisches Produktmanagement im Ersatzteilwesen

Wie gut kennen Sie Ihre Ersatzteile wirklich? AUnd aus wie vielen unterschiedlichen Quellen müssen Ihre Mitarbeiter Informationen ziehen, um Kunden-Anfragen zu beantworten? Durch die meist sehr große - und schnell ...
Excel im Ersatzteilmanagement einsetzen

Wie viel Excel verträgt Ihr Ersatzteilwesen?

Excel gilt als eierlegende Wollmilchsau unter den weit verbreiteten Programmen. Und, tatsächlich, mit Excel lassen sich recht komplexe Zusammenhänge abbilden, auch im Ersatzteilmanagement. Nicht alles ist sinnvoll. Außerdem gibt es ...
Duplikate und Dubletten bei Ersatzteilen

Dubletten bei Ersatzteilen reduzieren

Die Stammdaten-Qualität von Ersatzteilen ist überall ein Thema. Und zwar ein Dauerthema. Dubletten stehen dabei für eines der Übel: der gleiche Artikel liegt 2x am Lager, wird 2x beschafft, oder ...
XYZ Klassifizierung bei Ersatzteilen

XYZ-Klassifizierung im Ersatzteil-Business

Die XYZ-Klassifizierung ist gewissermaßen der kleine Bruder der Klassen nach ABC. Die Klassifizierung nach ABC liefert in der Regel eine monetäre Aussage: Wenige Ersatzteile der Klasse A machen den höchsten ...
Best Practice im Ersatzteilwesen

Best Practice in der Ersatzteillogistik

Eigentlich erstaunlich, wie häufig Maschinen- und Anlagenbauer ihr Ersatzteilwesen vernachlässigen. Dabei ist es doch nicht nur Quelle für überproportionalen Gewinn. Außerdem definiert gerade der After Sales die Kundenzufriedenheit. Als ein ...
Ersatzteilbeschaffung und Stammdaten

Ersatzteilbeschaffung lebt von guten Stammdaten

Hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist das wichtigste Kriterium, warum Kunden beim OEM kaufen. Aber dann gibt es noch die Teile, die Sie nicht unmittelbar ab Lager liefern können. Damit spielt ...
Bestandskunden im Ersatzteilgeschäft

Bestandskunden im Ersatzteilgeschäft: alle Chancen nutzen

Sie wollen die niedrig hängenden Früchte ernten, die im Ersatzteilgeschäft mit dessen guten Margen locken? Dann sollten Sie näher an Ihre Bestandskunden rücken. Und zwar persönlich. Und auch mit den ...
Materialstämme von Ersatzteilen effektiv pflegen

Materialstämme von Ersatzteilen kennzeichnet oft eine geringe Qualität

Kaum eine Ersatzteil-Organisation, in der nicht über schlechte Stammdaten-Qualität geklagt wird. Sie sind also nicht allein. Dabei gibt es erprobte Verfahren, um die Qualität der Materialstämme zu verbessern. Und damit ...
Effektive Stammdatenpflege bei Ersatzteilen

Effektive Stammdatenpflege bei Ersatzteilen

Stammdatenpflege für Ersatzteile ist undankbar. Das Ersatzteilwesen muss die gesamte Historie im Griff haben. Zusätzlich werden Baugruppen aufgelöst in einzelne Teile. Damit fallen für Verkauf, Lagerung und Beschaffung massenhaft Artikelstämme ...
Zentralisierung der Ersatzteillogistik nach Firmen-Übernahmen

Ersatzteillogistik nach Zukauf zentralisieren

Ihre Organisation ist durch Zukäufe gewachsen? Hierdurch ist das Ersatzteilwesen dezentral aufgestellt? Damit versorgt jedes Werk immer noch "seine" Kunden, obwohl die doch längst einen Mix aller Endprodukte im Einsatz ...
Produktlebenszyklus mechanischer Ersatzteile des Maschinenbaus

Ersatzteile durchleben ihren eigenen Produktlebenszyklus ab SOP

Ersatzteile durchleben ihren eigenen Produktlebenszyklus. Denn auf die meist kurze parallele Existenz während der Produktionsphase von Maschinen folgen Jahre geringen Bedarfs. Schluss ist eigentlich nie. Und doch darf es keine ...
Stammdaten-Management bei Ersatzteilen

Stammdatenmanagement für Ersatzteile: Unsexy, aber lebenswichtig

Durch ein professionelles Stammdatenmanagement wird nicht nur die Ersatzteillogistik beschleunigt. Auch der Gesamt-Prozess des After Sales Service kann so die vereinbarten Service-Level erzielen. Wenn das Fundament über Stammdaten gelegt ist. ...
Datenmanagement im Ersatzteilwesen

Regeln für ein reibungsloses Datenmanagement im Ersatzteilgeschäft

Im Ersatzteilmanagement herrscht kein Mangel an zu verarbeitenden Informationen: Produktbeschreibungen, Bilder, Preise, Übersetzungen, was so alles an Informationen im Unternehmen vorhanden ist, finden sich häufig nicht an einer zentralen Stelle. ...
Zolltarifnummern von Ersatzteilen pflegen

Zolltarifnummer für Ersatzteile pflegen

Es ist zeitaufwendig und fehleranfällig: Das Einreihen von Ersatzteilen in den Zolltarif. In einem Workshop diskutierten Experten, wie Künstliche Intelligenz den Prozess, die Zolltarifnummer zu pflegen, vereinfachen kann. Wie kann ...
Obsoleszenz im Lebenszyklus von Ersatzteilen im Maschinenbau

Obsoleszenz bei Ersatzteilen: Reagieren statt Ignorieren

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fertigungsanlagen erbt die Industrie die massive Obsoleszenz der Elektronikindustrie. Diese ist Folge der hohen Innovationgeschwindigkeit in der Elektronik und der Abkündigung älterer Bauelemente. Das Ersatzteilgeschäft ...

Vertriebscontrolling für den Ersatzteil-Verkauf

Vertriebscontrolling im Ersatzteilgeschäft muss nicht kompliziert sein

Proaktiver Verkauf von Ersatzteilen ist im Maschinen- und Anlagenbau eher Mangelware, trotz lohnender Profite. Da wundert es nicht, dass auch die Möglichkeiten des Vertriebscontrollings kaum genutzt werden. Dabei erreichen Sie ...
Wertberichtigungen auf Ersatzteile vermeiden

Wertberichtigungen auf Ersatzteile reduzieren+vermeiden

Jedes Jahr das Gleiche: die Ersatzteil-Bestände sind zu hoch. Also muss zum Jahresabschluss das Umlaufvermögen wertberichtigt werden. Doch Sie können gegensteuern. Zunächst müssen jedoch die Ursachen für die Abschreibungen auf ...
Verfügbarkeit und Liefertreue im Ersatzteilgeschäft messen

Verfügbarkeit + Liefertreue: wie auswerten?

Kaufen Sie in Webshops, wenn Sie sehen, dass keine Verfügbarkeit gegeben ist? Und wenn Ihre Teile nicht verfügbar sind? Warum glauben Sie, dass Ihre Ersatzteil-Kunden dann bei Ihnen kaufen wollten? ...
Die Verkaufshäufigkeit der Ersatzteile pro Jahr zeigt starke Ungleichverteilung. Ersatzteil-Klassifizierung kann handhabbare Cluster erzeugen

Ersatzteile automatisiert klassifizieren

Meist ist es eine wahre Teile-Flut, mit der sich das Ersatzteilwesen konfrontiert sieht. Da bleibt für das einzelne Teil kaum Zeit. Daher werden Verfahren eingesetzt, um handhabbare Häppchen zu bilden. ...
Digitalisierung im Ersatzteil Business After Sales

Digitalisierung: wie im After Sales systematisch vorgehen?

Kein Kongress, kein Webinar, ohne, dass von Digitalisierung und Disruption die Rede wäre. Und natürlich 4.0 sowie SMART in verschiedensten Variationen. Doch schon im Interesse der Erhaltung der Cash Cow ...
After Sales Unternehmensberatung

Unternehmensberatung für After Sales im Maschinenbau

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales ließe sich noch deutlich mehr herausholen. Denn heute maulen Ihre Kunden. Sie wissen außerdem, wie sehr Ihre internen Prozesse knirschen. Wann ...
Excel im Ersatzteilmanagement einsetzen

Wie viel Excel verträgt Ihr Ersatzteilwesen?

Excel gilt als eierlegende Wollmilchsau unter den weit verbreiteten Programmen. Und, tatsächlich, mit Excel lassen sich recht komplexe Zusammenhänge abbilden, auch im Ersatzteilmanagement. Nicht alles ist sinnvoll. Außerdem gibt es ...
Lagerreichweite bei Ersatzteil-Beständen senken

Hohe Lagerreichweite bei Ersatzteilen vermeiden

Der Ersatzteil-Bestand steht wegen hoher Reichweiten häufig in der Kritik. Gerade im Vergleich mit Produktionsbeständen schneiden die Bestände im After Sales wenig vorteilhaft ab. Denn mit dem Umlaufvermögen wird nicht ...
Ersatzteilpreise und Vertriebskanal im After Sales

Vertriebskanal und Ersatzteil-Bepreisung gehen Hand in Hand

Eine zentrale Preisliste für Ersatzteile definiert nur einen Teil Ihres Ersatzteil-Pricings. Wenn auch einen wesentlichen. Die Ausgestaltung der Konditionen in der Lieferkette birgt allerdings ebenfalls viel Potenzial. Denn ein einziger ...
abc-Analyse bei Ersatzteilen

abc-Analyse des Ersatzteil-Umsatzes

Die abc-Analyse beschreibt eine Klassifizierung in 3 Klassen: eine Vielzahl einzelner Vorgänge wird nach Ihrer Wichtigkeit eingeteilt. Die häufigste Anwendung der Methode findet sich bezogen auf monetäre Werte, insbesondere auf ...
Marktanteile der eigenen Ersatzteile ausbauen

Marktanteile der eigenen Ersatzteile ermitteln und ausbauen

Warum nur sind die Marktanteile im After Sales häufig nicht klar? Dabei muss es doch ein Ziel des Ersatzteil-Marketings sein, auf der Basis genau solcher Überlegungen ein Plus an Umsatz ...
XYZ Klassifizierung bei Ersatzteilen

XYZ-Klassifizierung im Ersatzteil-Business

Die XYZ-Klassifizierung ist gewissermaßen der kleine Bruder der Klassen nach ABC. Die Klassifizierung nach ABC liefert in der Regel eine monetäre Aussage: Wenige Ersatzteile der Klasse A machen den höchsten ...
Systematisches Bestandscontrolling auf Ersatzteile anwenden

Systematisches Bestandscontrolling bei Ersatzteilen einsetzen

Kunden erwarten eine hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Ausgelöst dadurch finden sich in Ersatzteillägern häufig erhebliche Bestände. Diese aktiv zu steuern ist Aufgabe des Bestandscontrollings. Denn nur so gelingt die immer ...
Ersatzteilverfügbarkeit organisatorisch und systematisch steigern

Ersatzteilverfügbarkeit strukturell steigern

Eine ausgezeichnete Lieferfähigkeit von Ersatzteilen bindet Kunden im After Sales. Das setzt allerdings eine hohe Ersatzteilverfügbarkeit voraus. Die sollte deshalb unabhängig von Teile-Bedarfen für die Produktion sein. Denn sonst verhindert ...
Best Practice im Ersatzteilwesen

Best Practice in der Ersatzteillogistik

Eigentlich erstaunlich, wie häufig Maschinen- und Anlagenbauer ihr Ersatzteilwesen vernachlässigen. Dabei ist es doch nicht nur Quelle für überproportionalen Gewinn. Außerdem definiert gerade der After Sales die Kundenzufriedenheit. Als ein ...
Maschinenpopulation für Umsatzsteigerung im Ersatzteilgeschäft nutzen

Maschinenpopulation zur Umsatzsteigerung nutzen

Nutzen Sie Ihre installierte Basis an Maschinen für den After Sales? Nein? Dabei ist doch der Umgang mit den Zahlen gar kein Hexenwerk. Schon der bloße Ersatzteil-Umsatz je Gerät zeigt ...
Lagerkennzahlen in der Ersatzteillogistik nutzen

Lagerkennzahlen einfach für den Ausbau eines Ersatzteillagers nutzen

Bevor Ihr Lager an seine Grenzen stößt, gilt es, zu planen. Natürlich bietet jedes Lager immer noch interne Reserven. Aber wenn das Tagesgeschäft immer hektischer wird, Not-Maßnahmen Ihre Zeit fressen, ...
Dashboard im Ersatzteillager

Dashboard im Lager einführen: Führung durch Kennzahlen

Ob Sie es nun ein Dashboard nennen wollen, oder eine Kennzahlen-Übersicht: es geht darum, durch Kennzahlen Überblick zu schaffen. Das muss nicht besonders fancy sein. Allerdings aussagekräftig. Denn es geht ...
Bestandsentwicklung für Ersatzteile planen

Bestandsentwicklung von Ersatzteilen

Die Ersatzteil-Bestände steigen allerorten. Denn in einer Zeit immer ausgeprägterer Orientierung der Produktentwicklung an Kundenwünschen erleben wir eine stetige Zunahme an Endprodukten. Darüber hinaus bieten Maschinenbau-Unternehmen ständig neu hinzukommende Variationen ...
Controlling Kennzahlen für das Ersatzteilmanagement einsetzen

Mit Controlling Kennzahlen das Ersatzteil-Management durchleuchten

Das Ersatzteilgeschäft glänzt durch hohe Komplexität. Nicht nur Disposition und Lagerhaltung unterscheiden sich deutlich vom Geschäft mit Neugeräten. Auch das Produktmanagement und das Marketing unterliegen anderen Anforderungen. Controlling Kennzahlen helfen ...
Marktanalyse von Ersatzteilen

Marktanalyse für Ersatzteile

Data Driven Product Management Ausgangspunkt für ein datengetriebenes Produktmanagement sind zunächst die vorhandenen Daten aus dem ERP-System. In der Veranstaltung begleiten wir die Daten, die dem Product Management letztendlich eine ...

Workshop oder Seminar “Klassifikation von Ersatzteilen”

"Wenn es doch bloß nicht so viele wären", ist ein gängiger Stoßseufzer im Ersatzteilwesen. Eine Ersatzteil-Klassifikation könnte wertvolle Hilfe bieten. Doch die fehlt oft genug oder ist mangelhaft. Damit stößt ...

Workshop “Abschreibungen reduzieren”

Wie wäre es, wenn beim nächsten Jahresabschluss die Wertberichtigungen auf das Umlaufvermögen sinken? Und das, weil Sie die Zusammensetzung des Ersatzteilbestands gedreht haben? An diesem Thema können wir gemeinsam in ...

Transparenz durch Workshop “Kennzahlen im Ersatzteilwesen”

Die meisten Elemente des Ersatzteilwesens bringen eine eigene Komplexität mit. Sei es die Disposition oder auch die Lagerlogistik. Da wundert es wenig, dass Kennzahlen aus Produktion und Sales der Maschinen ...

Ersatzteil-Verfügbarkeit steigern im Workshop

Mangelnde Ersatzteil-Verfügbarkeit kostet. Nicht nur in der Ersatzteillogistik: durch mehrfache Lieferungen und zusätzliche Verpackung. Auch im Service, denn der Techniker fährt möglicherweise mehrfach zum Kunden. Und schlechte Verfügbarkeit kostet Kundenzufriedenheit ...

Workshop “Bestandssenkung bei Ersatzteilen”

Wer im Ersatzteil-Vertrieb arbeitet weiss: für Kunden hat die Verfügbarkeit die höchste Priorität. Doch muss das zwangsläufig zu überhöhten Beständen führen? Die Frage lässt sich nur beantworten, indem die aktuelle ...

Margen-Steigerung im Workshop “Ersatzteil-Preise”

Das Management der Ersatzteil-Preise zählt zu den effektivsten Mitteln zur Margen-Steigerung. Und das in einem ohnehin schon margenstarken Geschäft. Allerdings kann zum Beispiel eine gleichmäßige prozentuale Erhöhung wohl kaum marktgerecht ...

Mit meinen Mitarbeitern “den Laden umkrempeln”: Workshop

Mitarbeiter bilden das Rückgrat jeder Ersatzteil-Organisation. Nicht Stammdaten und auch nicht Prozesse. Denn deren Optimierung klappt doch nur, wenn Ihre Mitarbeiter nicht nur Beteiligte sind. Mitarbeiter müssen mit arbeiten. Weil ...

Mehr Ersatzteil-Umsatz durch Workshop “Marketing”

Die Zeiten, in denen Maschinen- und Anlagen-Betreiber ihre Ersatzteile beim OEM kaufen mussten sind vorbei. Auch im Ersatzteilmarkt herrscht mittlerweile Wettbewerb. Doch das muss noch lange nicht heissen, dass das ...

Lager-Check mit Workshop

Das Ersatzteillager ist das letzte Glied in der Kette zum Kunden. Alle Prozess-Optimierungen in Stammdaten-Verwaltung, Ersatzteil-Vertrieb und -Auftragsbearbeitung nutzen nicht, wenn das Lager nicht die gewünschte Qualität erbringt. Die Steigerung ...

“Stammdaten-Workshop” für Ersatzteile

"Wenn es doch bloß nicht so viele wären" ist ein gängiger Stoßseufzer im Ersatzteilwesen. Gemeint sind Fehler und Lücken bei den Stammdaten. Die Datenpflege ist immer noch ein Haupthindernis für ...


 

Kontakt zur Verbesserung Ihrer Abläufe rings um Ersatz- und Serviceteile

Warum nehmen Sie nicht einfach Kontakt zu mir auf?

kostenlos und risikofrei: kein Newsletter, kein Spam

Denn als freiberuflicher Unternehmensberater kann ich Sie bei der Optimierung von Prozessen rings um Ersatzteile und bei deren Einführung unterstützen.
Trotz meines Standorts in Kronberg bin ich natürlich nicht nur in Hessen und Rheinland-Pfalz unterwegs. Denn auch Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sowie Hamburg / Schleswig-Holstein / Niedersachsen gehören zu meinem Aktionsradius. Darüber hinaus berate ich auch Kunden in der Schweiz und in Österreich.

Die per Mail übertragenen Daten dienen einem ersten Kontakt. Diese werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergeleitet. Sie werden auch keine Werbe-Mails oder Newsletter erhalten. Meine Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.