Werbung per Banner für Ersatzteile

Banner-Werbung im Ersatzteilgeschäft

Werben Sie dort, wo Ihre Kunden sind

Sie stellen Online-Medien für Ihre Kunden im After Sales zur Verfügung? Dann können Sie dort auch per Banner-Werbung Ihre Kunden informieren. Natürlich mit dem Ziel, den Umsatz zu steigern. Denken Sie dabei an

  • Ihren Web-Shop,
  • elektronische Ersatzteil-Bücher,
  • Verfügbarkeits- und Preis-Anzeigen
  • Download-Portale,

und natürlich Ihre Mails. Überall dort sind Sie mit Ihren Kunden regelmäßig in Kontakt.


Zielgruppenorientiert informieren

Sie haben Ihre Kunden gruppiert, insbesondere durch Einsatz von Avataren? Dann wissen Sie, woran die jeweilige Kundengruppe Interessen hat. Ein Service-Techniker will etwas über Werkzeug oder Verbrauchsmaterial wissen. Der Ersatzteil-Einkäufer ist immer gut auf reduzierte Preise ansprechbar. Und der Mitarbeiter in der operativen Beschaffung freut sich über Möglichkeiten, seine oder ihre Arbeit zu vereinfachen.
Im nächsten Schritt geht es darum, diese Interessen mit der Nutzung Ihrer Online-Tools zu verheiraten. So besucht der Techniker Ihren Online-Ersatzteil-Katalog. Der Ersatzteil-Disponent ist eher im Webshop zu Hause. Gleichzeitig erkundigt er sich in Ihrer Termin-Auskunft nach Rückständen. Sofern Sie Ersatzteil-Preislisten und Stammdaten zum Download anbieten, handelt es sich um das Metier des Ersatzteil-Einkäufers.
Es gibt keinen Grund, jede dieser Seiten nicht auch werbend zu nutzen.

Werbung

„Welche Marketing-Maßnahmen kann ich anwenden? Meine Ersatzteil-Kunden könnten viel mehr kaufen“
Ein Marketing-Workshop zu Ihrem Portfolio zeigt Ihnen

  • wie Sie Potenziale herausarbeiten,
  • welche Werbekanäle sie nutzen können,
  • eine zeitliche Priorisierung zur Umsetzung

Der erste unverbindliche Schritt hierzu ist Ihre Kontaktaufnahme


Wie kann man den Banner nutzen

Zwei wesentliche Elemente machen Werbung aus:

  • der Hingucker
  • die einfache Nutzung.

Niemand wird sich für langatmige Texte interessieren. Ein interessantes Bild oder Foto erwecken Aufmerksamkeit. Etwas Text hinzu: fertig. Wenn Sie sich an Plakatwerbung orientieren, liegen Sie jedenfalls nicht schlecht. Wenn Sie diese Information regelmäßig austauschen wird, erzeugen Sie so etwas wie Neuigkeiten.
Dies allein wird jedoch keinen Effekt erzielen. Verleiten Sie Ihren Kunden dazu, zu Clicken. Wenn Text und Foto ein einziges Bild sind, wird es um so einfacher. Hinter diesem großformatigen Banner liegt ein Hyperlink. Damit transportieren Sie deutlich mehr Informationen. Sei es als pdf, sei es als dezidierte Seite im Netz.

Diese Banner-Werbung hat keine 10 Minuten an Aufwand gekostet. Und sie funktioniert.

Probieren Sie es aus

Wie Sie einen Banner erstellen können

Ja, das können Sie selbst, oder einer Ihrer Mitarbeiter.

Haben Sie Powerpoint? Na bitte.

Sie gestalten aus ein wenig(!) Text und einem Foto einen Rohentwurf. Das Foto oder die Fotos müssen wegen begrenzter Bildschirm-Auflösung nicht unbedingt aus Millionen von Pixeln bestehen. Hierdurch verlängern Sie lediglich die Ladezeit.
Ein rechteckiger Hintergrund dient dazu, das spätere Format festzulegen. Diesen Hintergrund zusammen mit Foto und Text im Vordergrund speichern Sie als ein Foto ab. Schon haben Sie Ihre Banner-Werbung. Die Auflösung sollten Sie vorab in den Optionen von Powerpoint maximieren.
Dann müssen Sie einmalig das Format feststellen, das auf Ihre jeweilige Seite passt.
Indem Sie die zuvor erzeugte Banner-Werbung auf dem Online-Medium Ihrer Wahl platzieren (lassen), können Sie einfach feststellen, was Sie an den Dimensionen Ihres Bildes noch ändern müssen.
Etwas Nacharbeit in Powerpoint. Nach einigen iterativen Versuchen haben Sie einen Master, den Sie immer wieder einsetzen können.
Ab jetzt geht es ganz fix. Halten Sie Ihre geplanten Werbebotschaften in einem Redaktionsplan fest. Tauschen Sie die Banner-Werbung regelmäßig aus. Und schon haben Sie sich eine zusätzliche Werbeplattform zur Umsatzsteigerung für Ihre Ersatzteile geschaffen. Damit können Sie verkaufsfördernde Aktionen durch Ihre Service-Techniker bei Kunden unterstützen.


Ersatzteil-Umsatz steigern mit den 4 P des Marketing

Klassisch verkauft das Ersatzteilwesen Ersatzteile zum Ersatz von defekten Teilen. In der einfachsten Form stände damit der Absatz fest. Mit den Methoden des Parts Marketing lässt sich jedoch mehr daraus machen. So geht es darum, dass Sie

Elektronische Banner sind ein Mittel des Produktmanagements im After Sales

PDF-Download zur Bewerbung von Ersatzteilen

Sie können diesen Beitrag zu Werbung für Spare Parts kostenlos als pdf herunterladen.


Sie wollen Werbung für Ihr Ersatzteil-Geschäft einsetzen?
Bei Einsatz eines spezialisierten Beraters implementieren Sie schlank und schnell

Warum nehmen Sie nicht einfach unverbindlich und kostenlos Kontakt zu mir auf?

Denn als erfahrener Marketing Fachmann für den After Sales kann ich Sie bei der Einführung effektiver Werbung und deren Optimierung unterstützen. Dabei bin ich nicht nur in Hessen und Rheinland-Pfalz unterwegs. Denn Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sowie Hamburg gehören ebenso zu meinem Gebiet. Darüber hinaus berate ich natürlich sowohl Kunden in der Schweiz, wie in Österreich.

Schreiben Sie mir

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Betreff *

Ihre Nachricht (wenn Sie wollen mit Firma und Telefonnummer)

* erforderliche Eingabe

Die dabei übertragenen Daten dienen einem ersten Kontakt. Diese werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergeleitet. Sie werden auch keine Werbe-Mails oder Newsletter erhalten.
Damit Sie nachvollziehen können, was Sie an mich übermittelt haben, erhalten Sie eine Kopie Ihrer Eingaben. Meine Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.


Diplom-Ingenieur

Andreas E. Noll

Am Hang 12
61476 Kronberg

"Nutze Deine Zeit, sie kommt nie wieder"-Ivan Blatter


top