Kommissionieren im Ersatzteillager

Kommissionieren: Effizienz im Ersatzteillager

An Prozesse im Ersatzteillager werden andere Anforderungen gestellt, als an ein Produktionslager. Das gilt auch für das Kommissionieren. Sie finden hier eine Übersicht der Beiträge zum Kommissionieren von Ersatzteilen.

Organisation eines Ersatzteillagers

Organisation eines Ersatzteillagers

Der erste Schritt ist getan: es gibt ein Ersatzteillager. Denn die Ersatzteil-Bevorratung in und die Ersatzteil-Logistik aus einem Produktionslager heraus wird nur selten gelingen. Doch wie sieht sie aus, die Organisation eines Ersatzteillagers? Besonderheiten in Lagerung und Operations ...

Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do’s und Don’ts

Vorverpacken von Ersatzteilen: die Do’s und Don’ts

Zunächst einmal kostet das Vorverpacken. Dann sollte auch ein Nutzen dahinterstehen. Dieser Nutzen ist so vielfältig, wie es Ersatzteile sind. Das kann die Werbewirkung sein, oder auch der Schutz der Ware wie auch des Kommissionierers. Außerdem beschleunigt ein vorverpacktes Ersatzteil möglichweise den eigentlichen Kommissionier-Prozess. Schon das kann ein ausschlaggebendes Argument sein. Vorverpackung: Zu viel kostet ...

Lagerkapazität für Ersatzteile steigern

Lagerkapazität für Ersatzteile steigern

Meist passiert es unbemerkt: dann läuft das Ersatzteillager voll. Die Lagerkapazität eines Lagerbereichs weist unerwartet keinen freien Stellplatz mehr auf. Jetzt wird improvisiert: beispielsweise werden Gänge und freie Ecken zu Stellplätzen. Palettenware wird auf viele kleine Stellplätze verteilt. Das muss doch nicht sein. Denn das darf so nicht sein. Hier geht es darum, welche Möglichkeiten ...

Optimierung im Ersatzteillager

Optimierung im Ersatzteillager

Oft sind die Lagerstrukturen gewachsen, die Prozesse vom Produktionslager übernommen. Doch die Ersatzteillogistik "tickt anders". Daher bieten die meisten Ersatzteilläger viel Raum zur Optimierung. Ein Ersatzteillager konsequent am Kunden ausrichten: jedes Lager ist anders Das eine Erfolgsrezept gibt es nicht. Denn die Anforderungen der Kunden sind von Branche zu Branche verschieden. Außerdem erfordert die Belieferung ...

Produktivität im Ersatzteillager erhöhen

Produktivität im Ersatzteillager erhöhen

Die Personalkosten in Lägern stehen mit weitem Abstand für die höchste Kosten-Position. Deshalb muss die Produktivität im Mittelpunkt von Prozessen und Führung stehen. Aber durch kontinuierliche Verbesserung erreichen und übertreffen Sie durchaus auch Benchmarks. Damit können Sie Kostensenkungen realisieren, die über die Möglichkeiten bei den Sachkosten weit hinausgehen. Schneller Laufen ist kein dauerhaftes Mittel für ...

Personaleinsatz im Ersatzteillager planen

Personaleinsatz im Ersatzteillager planen

Sie hatten einen Feiertag. Ihre Kunden nicht. Jetzt müssen Sie mit Ihrem Ersatzteillager den Rückstand aufholen. Haben Sie den notwendigen Personaleinsatz etwa nicht geplant? Dann merken Ihre Kunden die verringerte Liefertreue womöglich über mehrere Tage. Mit Vorhersage-Modellen den Personaleinsatz planen ...

Von wegen chaotisch: Chaotische Lagerhaltung

Von wegen chaotisch: Chaotische Lagerhaltung

Ein Lager mit festen Stellplätzen ist ganz sicher die schlankste Version der Lagerhaltung schlechthin. Denn der manuelle Aufwand, die fest zugeordneten Stellplätze immer hinreichend groß für dynamisch anfallende Mengen zu halten, ist nicht ohne. Letztlich verschenkt diese Arbeitsweise durch die Auslegung auf den für jeden Artikel maximal benötigten Raum unnötig Stellplätze. Und wer hat schon ...

Die Durchlaufzeit im Ersatzteilcenter minimieren

Die Durchlaufzeit im Ersatzteilcenter minimieren

Glaubt man Kunden, so ist die Verfügbarkeit von Ersatzteilen das Kriterium schlechthin, warum Ersatzteil-Kunden beim OEM kaufen. Letztlich interessiert sich Ihr Kunde allerdings nicht für die Ersatzteil-Verfügbarkeit in Ihrem Lager. Stattdessen geht es um die Verfügbarkeit bei dessen Maschine. Also bei ihm vor Ort. Damit rückt die Durchlaufzeit seines Ersatzteil-Auftrags bei Ihnen in den Fokus. ...

Ware zum Mann, ohne zu warten

Ware zum Mann, ohne zu warten

Automatische Kleinteilelager (AKL) sind häufig nur zu Beginn ihres Betriebs effizient. Spätestens, wenn Mitarbeiter auf Picks warten müssen, ist es Zeit für eine Prüfung der technischen Prozesse. Oft sind dabei mehrere EDV-Systeme involviert. Dadurch steigt die Komplexität. Wartezeit kostet. Erst recht bei Ware zum Mann ...

Fehlerarm im Lager kommissionieren

Fehlerarm im Lager kommissionieren

Der Kommissionierprozess steht immer unter Druck. Zeitdruck und Kostendruck. Das macht es nicht einfach, trotzdem die Qualität durch fehlerarmes Kommissionieren hoch zu halten. Kommissionierfehler treffen nämlich nicht nur den Nerv der Kunden. Sie steigern außerdem noch den Zeit- und Kostendruck. Das können Sie jedoch vermeiden. Kommissionierfehler: Viele lassen sich vermeiden ...

Wegeoptimierung im Ersatzteillager

Wegeoptimierung im Ersatzteillager

Leistung definiert sich als Arbeit pro Zeit. Da im Ersatzteilwesen Zeit das knappe Gut schlechthin ist, ist beständige Optimierung auch und gerade im Lager ein Muss. Der erste Schritt zu einer Wegeoptimierung bei der Kommissionierung besteht in einer systematischen Lagerplatzordnung. Wegeoptimierung spart Laufzeiten im (Ersatzteil)-Lager ...

Potenzial gezielter Kommissionierstrategien

Potenzial gezielter Kommissionierstrategien

Alle Prozesse in Ersatzteillägern lassen sich optimieren. Das gilt ganz besonders für die manuelle Kommissionierung. Dabei geht um viel mehr als nur um die reine Wege-Optimierung. Wer nur Lieferschein für Lieferschein in der Reihenfolge der Auftragserfassung abläuft, verschenkt viel Potenzial. Nicht schneller laufen, sondern effektiver picken Kommissionierstrategien gezielt einsetzen ...


Workshops rings das Kommissionieren in Ihrem Ersatzteillager

Kommissionieren als Teile eines Workshops im Ersatzteillager

Nicht immer kommt man selbst auf die "richtige" Lösung. Da kann der Blick von außen helfen. Vor allem, wenn er auf den Daten des Lager-Geschäfts basiert. Dafür bietet sich ein Lager-Check an, der ...

Das Dashbboard im Ersatzteillager Gegenstand eines Workshops

Oft genug ist das Ersatzteillager der letzte Ort, an dem Kennzahlen Einzug halten. Dabei unterstützen Kennzahlen doch alle relevanten Prozesse, auch das Kommissionieren. Im Rahmen eines Lager-Checks sehen wir und die Daten an. Daraus ...


Kontakt, um die Prozesse in Ihrem Ersatzteillager zu optimieren

Nutzen Sie die Erkenntnisse von anderen Maschinen- und Anlagenbauern. Denn Erfahrung aus anderen Unternehmen hilft Ihnen dabei, auf ein neues Niveau zu kommen.

Warum nehmen Sie jetzt nicht einfach Kontakt zu mir auf?

Wir können Ansätze zunächst für Sie unverbindlich und kostenlos telefonisch besprechen. Oder Sie testen im Rahmen eines Lager-Checks bei Ihnen, welche Ansatzpunkte wir gemeinsam finden.

Wenn Sie bereits konkrete Ideen haben, können wir natürlich auch gemeinsam ein Projekt angehen.

Trotz meines Büros bei Frankfurt bin ich selbstverständlich nicht nur in Hessen und Rheinland-Pfalz unterwegs. Denn auch Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sowie Hamburg / Niedersachesen / Schleswig-Holstein gehören zu meinem Gebiet. Darüber hinaus berate ich natürlich auch Kunden in der Schweiz und in Österreich.

Wo sonst wollte sich der Einsatz eines Unternehmensberaters lohnen, wenn nicht im hochprofitablen Ersatzteil-Business des Maschinenbaus?

top