Ersatzteil-Pricing optimieren

Deckungsbeitrag bei Ersatzteilen erhöhen

Sie finden hier eine Übersicht der Beiträge rings um Maßnahmen und Möglichkeiten zum Pricing-Management bei Ersatzteilen. Richtig angewandt erlauben sie eine weitgehende Optimierung Ihres Deckungsbeitrags.
Sie finden außerdem einen Grundsatz-Beitrag mit dem Titel "Ersatzteil-Pricing" im Hauptmenue.

Preisstrategien für Ersatzteile

Preisstrategien für Ersatzteile

Das Pricing von Ersatzteilen zählt zu den wichtigsten Ertragshebeln im After Sales. Deshalb steht der Einsatz moderner Preisstrategien bei vielen Unternehmen oben auf der Tagesordnung. Vorbei die Zeiten pauschaler Erhöhungen. Sollte man meinen. Doch die oft schlechte Stammdatenlage erschwert die Anwendung so mancher Preisstrategie. Hinzu kommt die Furcht vor Fehlern bei der Cash Cow Ersatzteil-Verkauf. ...

Preismonitoring von Ersatzteilen im Web

Preismonitoring von Ersatzteilen im Web

Auch die Ersatzteil-Branche steht unter Druck. Denn Kunden erwarten nicht nur eine umfangreiche Produktpalette. Hinzu kommen eine schnelle Versorgung sowie ein Support auf höchstem Niveau. Aber allem Aufwand zum Trotz entscheidet am Ende oft genug der Preis. Und nicht etwa die Verfügbarkeit. Ein Mittel, um nicht in diese Falle zu laufen besteht darin, den Markt ...

Kleinteilepauschale (Kleinmaterialpauschale) kalkulieren

Kleinteilepauschale (Kleinmaterialpauschale) kalkulieren

Kleinteilepauschalen sind nicht nur ein praktikabler Weg, um die Marge zu erhöhen. Und das im ohnehin margenstarken Ersatzteilgeschäft. Sie sind außerdem ein Beitrag zur Vereinfachung der Ersatzteillogistik. Aber oft genug scheitert die Einführung an vermeintlichen Zwängen des ERP-Systems. Und wer sich trotzdem traut, sie einzuführen, sieht sich der Frage gegenüber: Wie kalkuliere ich eigentlich die ...

Preisoptimierung für Ersatzteile

Preisoptimierung für Ersatzteile

Gerade wenn die Zeiten schwierig werden, kommt die Frage auf, ob bei den Ersatzteilen nicht "mehr geht". Und tatsächlich, die meisten Maschinen- und Anlagenbauer tun sich mit der Preisoptimierung für den After Market schwer. Dabei ist eines klar: bei einem Potenzial, das gerne 7-stellig sein kann, darf es an mangelnder Zeit nicht liegen. Es sind ...

Preismanagement für Ersatzteile

Preismanagement für Ersatzteile

Es dürfte bei den meisten Unternehmen der Investitionsgüter-Industrie kaum etwas profitableres geben als das Ersatzteilgeschäft. Trotzdem finden sich immer noch Pricing-Methoden, die seit Jahren nicht hinterfragt wurden. Dabei ist doch eines klar: mit einem solchen Preismanagement wird nicht ausgeschöpft, was der Ersatzteilmarkt hergibt ...

Kostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen: was tun bei Kostensprüngen?

Kostenorientierte Preispolitik bei Ersatzteilen: was tun bei Kostensprüngen?

Auch eine Preisoptimierung mit dem besten Ersatzteil-Pricing hängt für eine Fülle von Teilen an den Herstellkosten. Denn für die Masse der Ersatzteile liegen einfach keine Marktpreise vor. Wie auch, gehen sie doch nur alle Jubeljahre einmal über den Ladentisch. Da ist dann eine kostenorientierte Preispolitik ein durchaus gangbarer Weg. Preisoptimierung von Ersatzteilen: mehr als nur ...

Einwandbehandlung, statt unter Wert zu verkaufen

Einwandbehandlung, statt unter Wert zu verkaufen

Sie haben gute Ersatzteile, die Sie zu einem angemessenen Preis verkaufen wollen – doch der Kunde erhebt Einwände und verlangt Rabatte. Wer kennt sie nicht diese kräfteraubenden Diskussionen, vor allem im Ersatzteilgeschäft? Mit der richtigen Vorbereitung und Positionierung müssen Sie sich nie mehr ärgern! Wie Sie auf das „zu teuer“ Ihrer Kunden reagieren ...

Hochpreisstrategie am Markt durchsetzen

Hochpreisstrategie am Markt durchsetzen

Nur mit einer Preisliste für Ersatzteile ist es eigentlich nie getan. Denn Preise wollen am Markt durchgesetzt sein. Hier trifft eine marktorientierte Preispolitik dann auf eine Hochpreisstrategie. Obwohl eine gut gemachte Ersatzteilpreise die sehr unterschiedlichen Preiselastizitäten berücksichtigt, bleibt doch noch einiges zu tun. Am Markt müssen Sie nun die unterschiedlichen Kundengruppen angepasst behandeln. Der verkäuferische ...

XYZ-Klassifizierung im Ersatzteil-Business

XYZ-Klassifizierung im Ersatzteil-Business

Die XYZ-Klassifizierung ist gewissermaßen der kleine Bruder der Klassen nach ABC. Die Klassifizierung nach ABC liefert in der Regel eine monetäre Aussage: Wenige Ersatzteile der Klasse A machen den höchsten Umsatz. C-Teile sind finanziell wenig relevant. Solche und analoge Erkenntnisse können Sie für Ersatzteil-Einkauf und -Verkauf treffen. Sie können aber auch Ihre Kunden so einteilen. ...

Ihr Geheimrezept, um gestiegene Preise zu verkaufen

Ihr Geheimrezept, um gestiegene Preise zu verkaufen

Wenn es ein Thema gibt, mit dem sich die Profitabilität des Ersatzteilgeschäfts maximieren lässt, dann sind es die Ersatzteil-Preise. Allerdings sind gerade bei großen Projekten zum Ersatzteil-Pricing Strukturbrüche vorprogrammiert. Einige Preise sinken. Das stört niemanden. Aber es gibt eben auch die Ersatzteile mit massiven Preiserhöhungen. Typische Gründe sind Fehlkalkulationen oder geänderte Lieferanten-Preise nach End-of-Production (EoP). ...

Spare Parts Pricing: 5 unnötige Fehler

Spare Parts Pricing: 5 unnötige Fehler

Nichts ist einfacher als viele Kunden zu verärgern: "bloß" die Ersatzteil-Preise pauschal erhöhen. Doch mit modernen Methoden vermeiden Sie drastisch zu hohe Einzelpreise. So umgehen Sie, dass Ihre Kunden anfangen, aktiv nach Alternativen zu suchen. Denn das muss nicht sein. Bei aller Komplexität, die das Spare Parts Pricing beinhaltet: Sie erhalten hier doch einige einfach ...

Unternehmensberatung für Maschinenbau After Sales

Unternehmensberatung für Maschinenbau After Sales

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales Service ließe sich noch deutlich mehr herausholen. Doch heute maulen die Kunden. Sie wissen außerdem, wie Ihre internen Prozesse knirschen. Wann immer Sie durchstarten wollen, lähmt zudem die unfassbare Menge schlecht gepflegter Stammdaten. Spätestens dann ist der Punkt für den Einsatz einer auf After Sales Service ...

Ersatzteil-Strategie zeigt den Weg

Ersatzteil-Strategie zeigt den Weg

Kaum ein Geschäft im Maschinenbau ist so margenstark wie der Verkauf von Ersatzteilen. Eine durchdachte (und umgesetzte) Ersatzteil-Strategie sichert damit nicht nur konkrete Umsätze. Darüber hinaus steigert sie auch die Kundenzufriedenheit. Dadurch unterstützt sie auch Ihre Marke, und ermöglicht so weitere Maschinenverkäufe. Wenn Sie in der Folge generische Bildchen aus Kästen und Pfeilen erwarten, muss ...

Pricing von Ersatzteilen und Preiselastizität

Pricing von Ersatzteilen und Preiselastizität

Ersatzteile sind keineswegs immer zu teuer. Denn durch ein geschicktes Pricing von Ersatzteilen erzeugt der After Sales Service ein differenziertes Bild. Sogar ausgesprochene Kampfpreise sind so umsetzbar. Trotz und auch wegen der Margen-Optimierung ... Umsatz durch Pricing von Ersatzteilen gezielt steigern ...

Kunden neue Ersatzteil-Preise kommunizieren

Kunden neue Ersatzteil-Preise kommunizieren

Sie habe neue Ersatzteil-Preise implementiert. Und nun? Aus der Projektphase wissen Sie nicht nur um die zu erreichenden Ziele. Sondern aus der Simulation wissen Sie auch, wo kritische Punkte auftauchen werden. Und schließlich ist Ihnen mindestens für Ihre wichtigsten Kunden klar, was konkret für jeden einzelnen Ihre Preisanpassung bedeutet. Neue Ersatzteil-Preise: Kundenkommunikation erforderlich ...

Projektmanagement „Ersatzteil-Preisliste“

Projektmanagement „Ersatzteil-Preisliste“

Ersatzteil-Preise bieten für die meisten Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus viel Potenzial. Doch kaum jemand traut sich an das Thema. Dabei ist es mit einer Neukalkulation alleine nicht getan. Vielmehr handelt es sich um ein eigenständiges Projekt. Preislisten neu erstellen Wann haben Sie zuletzt die Auswirkungen der Preisgestaltung Ihrer Ersatzteile überprüft? Und wann Ihre Preisliste ...

Vertriebskanal steuert Ersatzteil-Bepreisung

Vertriebskanal steuert Ersatzteil-Bepreisung

Eine zentrale Preisliste für Ersatzteile definiert nur einen Teil Ihres Ersatzteil-Pricings. Wenn auch einen wesentlichen. Die Ausgestaltung der Konditionen in der Lieferkette birgt allerdings ebenfalls viel Potenzial. Denn ein einziger Rabatt auf alles begrenzt Ihren Ersatzteilabsatz unnötig. Damit können Sie sich gerade bei Ersatzteilen im Wettbewerb aus dem Markt "herauspreisen". Ersatzteil-Konditionen in der Lieferkette aktiv ...

Ersatzteilpreise: Der unterschätzte Gewinn-Hebel

Ersatzteilpreise: Der unterschätzte Gewinn-Hebel

Intelligent erstellte Ersatzteil-Preise stehen für einen der interessantesten Gewinn-Hebel. Wenn es doch bloß nicht so viele wären. Die zudem gekennzeichnet sind durch eine minimale Gängigkeit. Allerdings existieren eine Reihe praxistauglicher Ansätze, um diese Probleme in den Griff zu kriegen. Ersatzteilpreise im profitablen After Sales ...


Workshop Pricing für Ersatzteile

Workshop zum Preismanagement

Im Rahmen eines Workshops bei Ihnen erarbeiten wir Strategie und Maßnahmen für Ihr Ersatzteil-Pricing. Der besondere Charme eines individuellen Workshops:
wir können mit Ihren Daten arbeite, statt mit anonymen Folien

wenn Sie das wollen ...


Deckungsbeiträge im After Sales optimieren

Dann muss das Ersatzteil-Pricing oben auf der Agenda stehen.

Wir können Ansätze zunächst für Sie unverbindlich und kostenlos telefonisch besprechen. Oder Sie testen im Rahmen eines Pricing-Workshops bei Ihnen, welche Ansatzpunkte wir gemeinsam finden.

Warum nehmen Sie nicht einfach Kontakt zu mir auf?

kostenlos und risikofrei: kein Newsletter, kein Spam

Wenn Sie bereits konkrete Ideen haben, können wir natürlich auch gemeinsam ein Projekt angehen. Und schließlich kann ein After Sales Projekt auch mit einem ersten Schritt vor der Kalkulation von Preislisten starten:

Wir bauen gemeinsam Ihr Produktmanagement für Ersatzteile auf.

Damit erhalten Sie ein Werkzeug, welche Ersatz- und Serviceteile Sie eigentlich haben wollen und sollten. Wie Sie sie zusammenfassen. Und welche interessanten Alternativen Sie anbieten können.

Wo sonst wollte sich der Einsatz eines Unternehmensberaters lohnen, wenn nicht im hochprofitablen Ersatzteil-Business des Maschinenbaus?

Trotz meines Büros bei Frankfurt bin ich selbstverständlich nicht nur in Hessen und Rheinland-Pfalz unterwegs. Denn auch Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sowie Hamburg / Niedersachesen / Schleswig-Holstein gehören zu meinem Gebiet. Darüber hinaus berate ich natürlich auch Kunden in der Schweiz und in Österreich.

top