Stammdatenmanagement Ersatzteile durch Unternehmensberatung no-stop.de

Stammdatenmanagement

Stammdaten der Ersatzteilbeschaffung pflegen

10. August 2017
/ / /
Comments Closed

Fehlteile reduzieren durch gute Stammdaten der Ersatzteilbeschaffung

Die Verfügbarkeit Ihrer Ersatzteile ist das wichtigste Kriterium, warum Ihre Kunden bei Ihnen kaufen. Und dann gibt es noch die Teile, die Sie nicht unmittelbar ab Lager liefern können. Da spielt die Lieferzeit für Fehlteile aus Sicht Ihrer Kunden die herausragende Rolle. Hierfür sind gut gepflegte Stammdaten der Ersatzteilbeschaffung als Teil Ihres Stammdatenmanagements unerlässlich. Denn wenn Sie bei Auftragseingang erst einen Lieferanten suchen müssen, verliert Ihr Kunde unnötig Zeit. Ihre Kunden erwarten einen hochklassigen Kunden-Service. Dazu gehört schließlich auch, dass Sie mitteilen, wann Ihr Kunde mit Lieferung rechnen muss. Und was das Teil kostet.

Weiterlesen

Read More

Klassifikation Ersatzteile, Verschleißteile, Zubehöre, …

29. Mai 2017
/ / /
Comments Closed

Klassifikation hilft, Ihr After Sales Angebot zu strukturieren

Die Zahl an Ersatzteilen, die mittelständische Maschinenbau-Unternehmen anbieten, liegt nicht selten im 6-stelligen Bereich. Eine gute Pflege der Stammdaten ist die Maßnahme schlechthin, um profitablen Umsatz zu generieren. Allerdings haben viele Unternehmen in der Vergangenheit den Aufwand für eben diese Pflege gescheut. Auch der Aufbau klassifizierender Stammdaten bedarfs einigen Aufwands. Mit einem strukturierten Vorgehen können Sie die ersten Ergebnisse allerdings zügig sehen.

Weiterlesen

Read More

Vortrag bei T.A. Cook: Ersatzteil-Materialstämme

18. Februar 2017
/ / /
Comments Closed

Stammdaten sind langweilig

Oder doch nicht?

Gute Qualität der Materialstämme merkt man nicht. Schlechte sehr wohl.
Dabei geht es in einer gesamtheitlichen Betrachtung um

  • Qualität
  • Quantität
  • und Konsistenz

der Materialstämme. Schließlich steuern diese Daten nicht nur das operative Ersatzteilgeschäft. Sie steuern auch Effektivität und Effizienz der Service-Organisation. Damit bilden sie die Basis für alle Aktivitäten der Werbung. Gerade im Ersatzteilwesen mit einer üblicherweise kleinen Mannschaft geht es um Geschwindigkeit der Stammdatenpflege.

Weiterlesen

Read More

5 Tipps für die Stammdatenpflege bei Ersatzteilen

18. Dezember 2016
/ / /
Comments Closed

Trotz Ersatzteil-Flut elegante Stammdatenpflege

Wie umsetzen?

Stammdatenpflege für Ersatzteile ist undankbar. Die Serienproduktion fertigt immer nur den aktuellen Stand eines Produkts. Die Montage setzt Maschinen aus möglichst wenigen Baugruppen zusammen. Demgegenüber muss das Ersatzteilwesen die Historie im Griff haben. Zusätzlich werden Baugruppen aufgelöst in einzelne Teile. Damit fallen für Verkauf, Lagerung und Beschaffung viel mehr Artikelstämme an. Und diese Ersatzteil-Stammdaten gilt es zu pflegen. Selbst dann, wenn sie gerade nicht gebraucht werden. Eine typische Klassifizierung auf der Ebene zentraler After Sales Organisationen zeigt, dass 40 % aller in 12 Monaten verkauften Artikel nur ein einziges Mal laufen. Damit stellt die Stammdatenpflege eine Herausforderung für das Ersatzteil-Management dar.

Weiterlesen

Read More

Ersatzteillogistik nach Zukauf zentralisieren

11. Dezember 2016
/ / /
Comments Closed

Wie viel zentrale Ersatzteillogistik macht Sinn?

Ihre Organisation ist durch Zukäufe gewachsen? Hierdurch ist das Ersatzteilwesen dezentral aufgestellt? Damit versorgt jedes Werk immer noch "seine" Kunden, obwohl die doch längst einen Mix aller Endprodukte im Einsatz haben? Dann ist ein Ersatzteilmanagement gefragt, das durch Zentralisierung

  • die Sicht der Kunden einnimmt,
  • Potenziale zu harten Einsparungen hebt,
  • die Qualität von Prozessen durch Zentralisierung auf eine neue Stufe hebt,

aber auch

  • die Vorteile dezentraler Beschaffung zu nutzen weiß.

Weiterlesen

Read More

Ersatzteil-Bezeichnungen normieren

3. Juli 2016
/ / /
Comments Closed

Mittel zur Umsatzsteigerung

Gute Ersatzteil-Bezeichnungen

Wie gut können Kunden Ihre Ersatzteile im Internet suchen? Geben Sie mit Ihren Ersatzteil-Bezeichungen womöglich zuviel "Futter", mit dem Kunden nach alternativen Quellen Ausschau halten können?
Oder kennen Sie das genaue Gegenteil: dass Sie selbst aus einer Ersatzteil-Bezeichnung nicht schlau werden? Wenn es gilt, vom Standard abweichende Angebote zu machen, müssen Ihre Mitarbeiter die Informationen dann aus

  • Zeichnungen,
  • diversen Excel-Files
  • Ersatzteilbüchern

Weiterlesen

Read More

Produktmanagement im After Sales

16. Mai 2016
/ / /
Comments Closed

Warengruppen verkaufsfähig machen

Wie gut kennen Sie Ihre Artikel? Aus wie vielen unterschiedlichen Quellen müssen Ihre Mitarbeiter Informationen ziehen, um Kunden-Anfragen zu beantworten? Durch die meist sehr große - und schnell wachsende - Zahl an Artikeln ist in vielen Unternehmen eine Fülle an parallel genutzten Tools entstanden. Die alle ihr Eigenleben führen. Eine Übersicht jedoch haben oft nur wenige altgediente Mitarbeiter, und auch die müssen vor den ständig neu hinzukommenden Artikeln kapitulieren.
So fängt Produktmanagement im After Sales meist damit an, eine führende Datenbank zu definieren,

  • in die alle einspeisen,
  • aus der alle die benötigten Informationen ziehen.

Weiterlesen

Read More
top