Wie wäre es, wenn beim nächsten Jahresabschluss die Wertberichtigungen auf das Umlaufvermögen sinken?

Und das, weil Sie die Zusammensetzung des Ersatzteilbestands gedreht haben?

An diesem Thema können wir gemeinsam in einem Workshop arbeiten. Denn es ist kein böser Fluch, der auf dem Ersatzteilwesen liegt. Es sind die Methoden, wie disponiert wird. Oder es liegt daran, dass die Bestellmengenrechnung im Einkauf die Lager-Reichweite explodieren lässt. Oder ...
Das herauszufinden, und zwar mit Ihren Daten, darum geht es im Workshop.

Der Berater für Bestandsoptimierung
bei Ersatzteilen

Ihre Kontaktaufnahme kostet Sie doch nichts
Schreiben Sie mir ➥ ich melde mich

Ansonsten lasse ich Sie in Ruhe:
kein Spam, kein Newsletter
Also: kein Risiko

auch als online-Seminar möglich

Sie müssen nicht wegen Covid bis Ende 2021 warten

Denn Zuwarten kostet Sie ja

Wir können statt eines ganzen Tages auch in 2 - 3 Etappen ein online-Seminar gestalten. Fragen Sie einfach an

Abschreibungen sind mein Problem ...




    Die hier übertragenen Daten dienen nur einem ersten Kontakt. Diese werden selbstverständlich auch nicht an Dritte weitergeleitet. Sie werden außerdem keine Werbe-Mails oder Newsletter erhalten. Damit Sie nachvollziehen können, was Sie an mich übermittelt haben, erhalten Sie eine Kopie Ihrer Eingaben. Meine Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

    In Ihrem Workshop "Abschreibungen" individuell zugeschnittene Inhalte erhalten

    In einem ersten Gespräch über Abschreibungen auf Ersatzteile können Sie Ihre Möglichkeiten ausloten

    • zur Verbesserung der Zusammensetzung Ihres vorhandenen Ersatzteil-Bestands,
    • zu Verbesserungen der Methodik der Ersatzteil-Disposition,
    • zum Lebenszyklus Ihrer Ersatzteile,
    • zu kpi rings um Ihre Ersatzteil-Bestände,

    und natürlich

    • zum Abbau abgeschriebener Ersatzteile.

    Zusätzlich definieren Sie die Form der Leistung, zum Beispiel als

    • Workshop mit hoher Einbindung Ihrer Mitarbeiter,
    • Schulung Ihrer Mitarbeiter,
    • Sparringspartner für Sie, um Ihre Roadmap zu diskutieren.
    Egal, welches Format, welche Beteiligungsform, welcher Inhalt, in einem können Sie sicher sein: Sie erhalten praxisnahe Informationen und Rückmeldungen. Und das nicht generisch, wie in einem offenen Seminar. Sondern ganz spezifisch mit Ihren Bestandsdaten in Ihrer Umgebung.

    Ablaufplan rund um einen Workshop zur Senkung der Abschreibungen auf Ersatzteile

    Ablauf Workshop "Abschreibungen auf Ersatzteile"
    Ihre Chance, aus einem Workshop zur Verbesserung der Bestandsstruktur Ihrer Ersatzteilen das Maximum herauszuholen, liegt in der Vorbereitung. Je besser Sie mich "füttern", desto mehr habe ich in der Vorbereitung zu tun. Damit Sie ein gutes Ergebnis erhalten. Und damit wegkommen von ärgerlichen Diskussionen zu den alljährlichen Abschreibungen.

    Die Alternative: Durchführung als Seminar

    Die Alternative zum Workshop ist ein Inhouse-Seminar. Damit entfallen ebenfalls Ihre Reisezeiten, Sie bleiben in gewohnter Umgebung. Und Sie können immer noch entscheiden, ob dieses Seminar mit Ihren Daten stattfindet oder eher anonym.
    Angesichts des Mangels an Seminaren speziell für den Maschinenbau bietet sich Ihnen hier eine zusätzliche Möglichkeit der Schulung.

    Ihre Zeit läuft weiter. Jeder Tag, der ohne konkrete Arbeit an der verbesserten Zusammensetzung Ihrer Bestände vergeht, birgt das Risiko unnötiger Abschreibungen. Denn womöglich handelt es sich um Bestände, die auch bis Jahresende nicht abfließen. Dann heißt es wieder:

    Warum müssen wir schon wieder die
    Wertberichtigung auf Ersatzteile erhöhen?

    Hartnäckig weiter fließt die Zeit,
    die Zukunft wird Vergangenheit.
    Aus einem Reservoir
    ins andre rieselt Jahr um Jahr.

    Wilhelm Busch, Maler Klecksel, 1884

    Beispiel für eine Tagesordnung eines Wertberichtigungs-Workshops

    1. Vorstellung der Teilnehmer
    2. Ersatzteilmanagement und Abbildung in SAP-Prozessen
      - Logistik, Lagerung, Bestandsmanagement für Ersatzteile
      - Abgrenzung der Produktionsbedarfe von Ersatzteil-Bedarfen
    3. Daten-Analyse
      - Verbrauchscharakteristika, Bestandsbeurteilung
      - Defizite in Stammdaten und Bevorratung / Parametern
      - Endbevorratung
    4. Diskussion der Analyse und Erarbeitung von Optionen
      - Klärung von Fehl-Interpretationen
      - ggf. unmittelbare ad-hoc Analyse
      - erste Vorschläge zur Verringerung der Lagerleichen
      - niedrig hängende Früchte
    5. Handlungsempfehlungen

    Keine Zeit mehr verlieren

    Jetzt den ersten Schritt für den Workshop zur
    Reduzierung Ihrer Abschreibungen gehen

    Andreas Noll

    Sie sind sich immer noch nicht sicher, ob Sie einen Workshop zu Abschreibungen durchführen wollen?

    Dann stöbern Sie doch noch ein wenig speziell zum Thema der Abschreibungen auf Ersatzteile auf dieser Website.