Marketing für Ersatzteile Andreas E. Noll

bei marcus evans: Umsatz steigern bei Ersatzteilen

Ihre Daten ermöglichen es Ihnen

Den Ersatzteil-Umsatz steigern klappt auch ohne High End IT-Lösungen (Stichwort: Big Data). Denn Ihr ERP zusammen mit Office bietet eine Fülle von Möglichkeiten, äußerst profitablen Umsatz zu generieren. Schließlich sind in der Regel
- die Kunden,
- deren bezogene Endprodukte,
- sowie Absatz und Umsatz mit Ersatzteilen
bekannt.

Zu spät, Sie haben diese Veranstaltung verpasst.
Da Sie sich für die Umsatzsteigerung bei Ersatzteilen interessieren, machen Sie doch einfach mit diesem Artikel weiter:
Ersatzteilgeschäft zurück auf die Erfolgsspur bringen

Meist bedarf es neben der Aufbereitung dieser ohnehin vorhandenen Daten vor allem der Ansprache der Kunden mit überzeugenden Informationen.
Dieser Ansatz lässt sich selbst dann verfolgen, wenn die Firma-in-der-Firma „Parts“ personell knapp aufgestellt ist. Jedenfalls weit weniger stark als in Marketing und Vertrieb des Maschinen-Verkaufs.


„Welche Marketing-Maßnahmen kann ich anwenden? Meine Ersatzteil-Kunden könnten viel mehr kaufen“
Ein Marketing-Workshop zu Ihrem Portfolio zeigt Ihnen

  • wie Sie Potenziale herausarbeiten,
  • welche Werbekanäle sie nutzen können,
  • eine zeitliche Priorisierung zur Umsetzung

Der erste unverbindliche Schritt hierzu ist Ihre Kontaktaufnahme

Werbung

marcus evans veranstaltet die 7. Jahrestagung Optimierung des internationalen Ersatzteilmanagements im Maschinen- und Anlagenbau. Vom 28. - 30. Juni versammeln sich in Stuttgart Verantwortliche für den After Sales.

Themenschwerpunkte der Konferenz u.a. sind:

  • Zukünftigen Herausforderungen und Chancen im internationalen Ersatzteillogistik
  • Umsetzung einer Strategie und Organisation für die unternehmensweite Ersatzteillogistik
  • Aufbau und Optimierung der Distributionsnetzwerken des Ersatzteillogistiks
  • Integrieren eines Ersatzteilmodells auf Basis teiledifferenzierten Logistikstrategien für das Ersatzteilwesen
  • Integrierte Instandhaltung und Ersatzteillogistik

Aus der Ankündigung:

Auf Grund des wachsenden Wettbewerbs steht das After-Sales-Geschäft immer mehr im Vordergrund. Der größte Anteil am Umsatz wird durch Servicegeschäft erwirtschaftet. Somit wird der Service und u.a. auch Ersatzteilgeschäft mehr und mehr zum Kerngeschäft erfolgreicher Maschinen- und Anlagenbauer. Damit stellen sie einen wichtigen Baustein für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens dar. After-Sales-Geschäft und vor allem Ersatzteile sind die Cash Cows des Unternehmens.

Gerade in schwierigen Zeiten, wenn das Geschäft mit neuen Produkten langsam läuft, verdienen die Unternehmen mit Service. Verbesserung der After-Sales-Service-Bereiche bedeuten mehr Umsatz. Und kein Unternehmen kann es sich leisten, darauf zu verzichten.
Die Bedeutung des Services als wesentliches Unterscheidungsmerkmal im Ersatzteilmanagement wird immer wichtiger, bleibt aber dennoch herausfordernd: Die Anzahl von Ersatzteilen für aktuelle und alte Modelle und hohe Pufferbestände nehmen ständig zu. Anspruchsvolle Prognose und Planung sind weiterhin erforderlich.

Erfolgreiches Ersatzteilmanagement hat zur Aufgabe die Balance zwischen geringen Beständen und einer hohen Anlagenverfügbarkeit sicherzustellen. Nur so gelingt es, extrem kostspielige Ausfallzeiten zu vermeiden und damit die Gesamtanlageneffizienz zu gewährleisten. Das Ziel ist dabei eine globale, schnelle, zuverlässige, vollständige und rechtzeitige Ersatzteilversorgung.

Angebot der After Sales Konferenz

Diese Konferenz bietet anregende und praxisorientierte Anregungen zu der Optimierung des internationalen Ersatzteilmanagements. Gezeigt werden

  • effektive Vorgehensweisen,
  • Impulse für die Implementierung neuer Strategien und Methoden,
  • Möglichkeit zum direkten Austausch und zu interessanter Diskussion,
  • zahlreiche bedeutende neue Geschäftskontakte,

sowie Erfahrungsberichte u.a. von Unternehmen wie Bosch Rexroth AG, Bühler AG, Giesecke & Devrient GmbH, MTU Friedrichshafen GmbH, Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH und Wacker Neuson Linz GmbH.


Meine Masterclass

Die Teilnehmer lernen, wie sie vorhandene Daten so aufzubereiten, dass

  • mit vorhandenem Werkzeug (Office)
  • mit vorhandenen Daten (ERP)

Transparenz für den Ersatzteilvertrieb geschaffen werden kann.
Die gleichen Werkzeuge können effektiv dazu genutzt werden, die so gewonnenen Erkenntnisse in der Kommunikation mit Kunden umsatzsteigernd einzusetzen.


PDF-Download zur Steigerung von Absatz und Umsatz von Ersatzteilen

Sie können diesen Beitrag zur Umsatzsteigerung bei Ersatzteilen hier kostenlos als pdf herunterladen


Wie den Umsatz steigern bei Ersatzteilen?
Vertriebscontrolling und gezielte Kundenansprache machen es möglich

Warum nehmen Sie nicht einfach unverbindlich und kostenlos Kontakt zu mir auf?

Denn als erfahrener After Sales Consultant kann ich Sie bei der Einführung von Prozessen und deren Optimierung unterstützen.

Die hier übertragenen Daten dienen einem ersten Kontakt. Diese werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergeleitet. Sie werden auch keine Werbe-Mails oder Newsletter erhalten.
Damit Sie nachvollziehen können, was Sie an mich übermittelt haben, erhalten Sie eine Kopie Ihrer Eingaben. Meine Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

Schreiben Sie mir jetzt

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Betreff

Ihre Nachricht (wenn Sie wollen mit Firma und Telefonnummer)


Diplom-Ingenieur

Andreas E. Noll

Am Hang 12
61476 Kronberg

"Nutze Deine Zeit, sie kommt nie wieder"-Ivan Blatter


top