Kostensenkung in der Ersatzteillogistik umsetzen

Roadmap

Kostensenkung auch in der Ersatzteillogistik umsetzen

16. Juni 2019
/ / /
Comments Closed

Tatsächlich kennzeichnet sich das Ersatzteilgeschäft durch extrem hohe Margen. Aber kann das heißen, dass es in der Ersatzteillogistik keine Kostensenkungen geben darf? Ohne Zweifel eine hypothetische Frage.

Kostentreiber identifizieren, Maßnahmen zur Kostensenkung umsetzen

Wie jeder andere Bereich im Unternehmen darf auch die Ersatzteillogistik kein Geld verschwenden. Nur zu oft wird der Fokus im Ersatzteilgeschäft jedoch ausschließlich auf die Erhaltung der hohen Margen gerichtet. Dabei dient eine Verschlankung von Prozessen oft nicht nur der Effizienz-Steigerung. Sie können auch die Qualität der Leistung durch Fortfall unnötiger Schritte steigern.

Das allerdings grenzt in manchen Organisationen einem Tabu-Bruch.
"Das haben wir schon immer so gemacht" trifft nicht selten auf "Dieser Lieferant beliefert uns schon seit Jahrzehnten". Ganz zu schweigen vom Spediteur, der "uns immer die besten Preise macht". Auch "das zahlt doch der Kunde" spricht nicht für ein ausgeprägtes Kosten-Bewußtsein.
Mit einem strukturierten Herangehen senken Sie Ihre Kosten. Allerdings darf der Blick dabei nicht bei den Positionen des BAB stehen bleiben.

Sie interessieren sich für Verbesserungen im Ersatzteillager?
Weitere und vor allem neue Beiträge können Sie ganz einfach in der Seitenleiste suchen. Individuell mit Ihren eigenen Suchbegriffen oder über die Stichwort-Suche, zum Beispiel mit "Ersatzteillager".


Weiterlesen

Read More

Fördermittel für den Maschinenbau nutzen

5. Mai 2019
/ / /
Comments Closed

Zwei junge Menschen übernehmen 2017 eine Maschinenbau GmbH in Bielefeld, Nordrhein-Westfalen. Das junge Team übernimmt je zur Hälfte die Anteile der GmbH, beide sind geschäftsführende Gesellschafter. Der ehemalige Geschäftsführer stellt die Unternehmensnachfolger den bisherigen Stammkunden vor. Da die Firma sehr spezielle Maschinen baut, sind die Kunden dankbar, dass ihre Maschinenteile nahtlos weiter produziert werden können. Sie geben die ersten Bestellungen bei den Gründern auf.

Richtige Planung bringt 100.000 Euro Fördermittel

Die beiden Geschäftsführer haben zwar die Produktionshalle und die Maschinen übernommen, aber in das Ersatzteillager und in die Maschinen für Ersatzteil-Fertigung wurde in den letzten Jahren nicht investiert.

Sie überlegen, ob sie die Maschinen für die Ersatzteil-Fertigung überholen oder neue kaufen sollen. Da die Produktion mit den alten Maschinen zu sehr hohen Energiekosten geführt hat, planen sie, in neue Maschinen zu investieren.
Um die Nachfrage zu bedienen und wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen neue Mitarbeiter gewonnen, die Fertigungskapazität erweitert und die Maschinen auf den neuesten Stand gebracht werden.

Sie interessieren sich für Strategie im Ersatzteilgeschäft?
Weitere und vor allem neue Beiträge können Sie ganz einfach in der Seitenleiste suchen. Individuell mit Ihren eigenen Suchbegriffe oder über die Stichwort-Suche, z.B. mit "Roadmap".

Deshalb entschließen sich die neuen Geschäftsführer, eine neue Drehmaschine und eine 5-Achs-Fräsmaschine zu kaufen. Die Maschinenbau GmbH hat nur einen Teil der Halle gemietet. Aber es ist noch ausreichend Platz vorhanden, um den Betrieb zu erweitern und den notwendigen Platz für die neuen Ersatzteil-Maschinen anzumieten. Die Drehmaschine kostet inklusive Zubehör, Lieferung, Aufbau und Einweisung etwa 238.000 EUR netto. Die 5-Achs-Fräschmaschine wird etwa 268.000 EUR kosten.


Weiterlesen

Read More

Die Chancen im Predictive Maintenance nutzen

15. April 2019
/ / /
Comments Closed

Predictive Maintenance ist als Zukunftstechnologie im Service Thema auf unzähligen Kongressen und in den Fachartikeln der Branche. Dennoch wissen viele Unternehmen nicht, wie Sie sich diesen Technologietrend flächendeckend zunutze machen können.

Wunsch und Wirklichkeit gehen bei Predictive Maintenance auseinander

Häufig werden ein oder zwei Leuchtturmprojekte der Öffentlichkeit präsentiert. Die Umsetzung auf breiter Basis lässt allerdings oft zu wünschen übrig.
Wenige Benchmarkindustrien sind im Vorteil und können schon heute mit prädiktiven Wartungsstrategien auftrumpfen. Vor allem die Windenergieindustrie ist bereits gut aufgestellt. Mithilfe von Schwingungsanalysen sind Ausfälle von Windkraftanlagen bereits sehr genau vorherzusagen und können durch den rechtzeitigen Verbau von Ersatzteilpaketen verhindert werden. Auch die Druckindustrie bereitet im Bereich Predictive Maintenance keine Sorgen.

Sie interessieren sich für die zukunfsorientierte Ausrichtung Ihres Ersatzteilgeschäfts?
Weitere und vor allem neue Beiträge können Sie ganz einfach in der Seitenleiste suchen. Individuell mit Ihren eigenen Suchbegriffe oder über die Stichwort-Suche "Roadmap".

In der Folge lesen Sie einen Gastbeitrag
von Dr. Simon Tonat


Weiterlesen

Read More

Ihr Ersatzteilgeschäft geht zurück. Und nun?

23. Oktober 2018
/ / /
Comments Closed

Die Zeiten ändern sich. Märkte werden transparenter. Ehe man sich versieht, erleidet das margenstarke Ersatzteilgeschäft eine Umsatz-Delle. Wenn das schleichend erfolgt, merken dies viele Unternehmen des Maschinenbaus erst, wenn es schon recht spät ist.

Das Ersatzteilgeschäft zurück auf die Erfolgsspur bringen

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Ersatzteilgeschäft nicht mehr der gleichen Dynamik unterliegt, wie das Neugeräte-Geschäft, sollten Sie handeln. Im folgenden sind einige erprobte Ansätze beschrieben, wie Sie Ihr Ersatzteilgeschäft reanimieren können.
Als Managementberater mit langjähriger Erfahrung im Ersatzteilmanagement habe ich solche Maßnahmen im Rahmen von Projekten implementiert.

Sie sehen hier einen von mehreren Beiträgen zur Umsatz-Steigerung bei Ersatzteilen.
Sie können weitere Beiträge finden, indem Sie in der Seitenleiste mit Ihren individuellen Begriffen suchen. Oder Sie nutzen die Stichwortsuche, zum Beispiel mit "Umsatz".


Weiterlesen

Read More

Unternehmensberatung für Ihren After Sales Service

19. Januar 2018
/ / /
Comments Closed

Sie haben das ungute Gefühl, aus dem After Sales Service ließe sich deutlich mehr herausholen. Doch heute maulen die Kunden. Die internen Prozesse knirschen. Wann immer Sie durchstarten wollen, lähmt die unfassbare Menge schlecht gepflegter Stammdaten.
Dann ist der Punkt für den Einsatz einer auf After Sales Service spezialisierten Unternehmensberatung gekommen.

Wann optimieren Sie Ihr margenstarkes Geschäft?

Haben Sie schon einmal überlegt, wo Sie heute Geld im After Sales Service verschenken? Denken Sie dabei an die wiederkehrenden Themenstellungen, wie

  • zu hohe Bestände,
  • Kunden mit ungenutztem Absatz-Potenzial,
  • ausbaufähige Margen durch falsche Ersatzteil-Bepreisung,
  • zu hohe Kosten speziell in der Ersatzteillogistik,
  • abwandernde Kunden wegen schlechter Qualität im After Sales.

Hier geht es genau um drei Themen:
Ersatzteile, Ersatzteile und Ersatzteile.
Zu diesen Themen werden auch Sie in der Seitenleiste ganz sicher fündig. Zum Beispiel über die Stichwort-Suche nach "Umsatz", nach "Ersatzteil-Bestand" oder zu "Kundenorientierung".

Bei jedem dieser Punkte steigert After Sales Service Beratung Ihr Ergebnis unmittelbar.


Weiterlesen

Read More

Ersatzteillager ausbauen: welche Lagerkennzahlen?

28. Mai 2017
/ / /
Comments Closed

Bevor Ihr Lager an dessen Grenzen stößt, gilt es, mit einer Ausbau-Planung zu starten. Natürlich bietet jedes Lager immer noch interne Reserven. Aber wenn das Tagesgeschäft immer hektischer wird, Not-Maßnahmen Ihre Zeit fressen, wird es allerhöchste Eisenbahn, einen Aus- oder Umbau planerisch anzugehen. Dazu gehören Lagerkennzahlen.

Ohne Lagerkennzahlen geht es nicht

Lagerplanung bedarf fundierter Daten

Das gilt selbst dann, wenn ein Outsourcing an einen Kontraktlogistiker auf der Agenda steht. Auf welchem Datengerüst aufbauend wollten Sie sonst Gespräche starten, eine Ausschreibung durchführen?

Sie interessieren sich für den optimalen Betrieb eines Ersatzteillagers?
Nutzen Sie für noch mehr Beiträge doch einfach auch die Freitext-Suche in der Seitenleiste. Oder Sie gehen über die Stichwortsuche, zum Beispiel mit "Ersatzteillager".


Weiterlesen

Read More

quo vadis? Ersatzteil-Strategie !

24. Mai 2017
/ / /
Comments Closed

Kaum ein Geschäft im Maschinenbau ist so margenstark wie der Verkauf von Ersatzteilen. Eine durchdachte (und umgesetzte) Ersatzteil-Strategie sichert nicht nur konkrete Umsätze. Darüber hinaus steigert sie auch die Kundenzufriedenheit. Damit unterstützt sie die Marke und ermöglicht weitere Maschinenverkäufe.

Guter After Sales verlangt nach einer Ersatzteil-Strategie

Wenn es Ihnen darauf ankommt, Ihr Ersatzteil-Geschäft auf- und auszubauen, lohnt der Einsatz eines Strategie-Beraters.

Wenn Sie in der Folge generische Bildchen aus Kästen und Pfeilen erwarten, muss ich Sie enttäuschen. Nicht Powerpoint definiert eine erfolgreiche Ersatzteil-Strategie, sondern deren gelebte Umsetzung.


Weiterlesen

Read More
top