After Sales Unternehmensberatung no-stop.de

Ammann 2011-2013

Leitung des internationalen Ersatzteilwesens für Maschinen

Verantwortung für Ersatzteile von Ammann Maschinen

2011 war für mich nach 11 Jahren als Berater und Projektmanager das Jahr der Rückkehr in die operative Verantwortung. Als Einstieg "Head of Spare Parts Sales", und kurz danach als "Head of Spare Parts Service". Bei Ammann in Langenthal (Schweiz) war mein Standort, mit einem Zentrallager in Dortmund:


In der neu aufgestellten Organisation setzte ich mich für den Verkauf und dessen Organisation ein. Und für die Beschaffungsoptimierung. Und die Prozesse, die IT, für den Ausbau der Nutzung von SAP.

Bei Ammann waren es keine Stapler mehr, sondern Maschinen im Straßenbau, insbesondere zum Einbringen und Verdichten von Asphalt. Panopa in Dortmund sorgte für die physische Logistik und den weltweiten Versand, sowie, ein Novum auch für den Zoll, für die Exportabwicklung aus der EU für ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz.


Zugang zum System wird den Kunden ermöglicht durch den elektronischen Shop, verknüpft mit dem umfassenden Katalog an Handbüchern. Über diese ausgebuffte Anwendung habe ich bei marcus evans präsentiert.


Sie suchen Unterstützung mit spezifischer Kompetenz im After Sales eines Maschinenbau-Unternehmens,

oder

Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einem Outsourcing-Dienstleister?

Diplom-Ingenieur
Andreas E. Noll

Am Hang 12
61476 Kronberg

Andreas.Noll@no-stop.de

Mail an Andreas E. Noll

mobil +49 160 581 97 13

mobil Andreas E. Noll

 


top